Neues


Neues aus der Sektion


Klettterhalle

Kletterhalle wieder für Gruppen geöffnet

 

Nach den Plänen der Landesregierung dürfen Kletteranlagen ab dem 02. Juni 2020 wieder öffnen. Ab dann können die Gruppen wieder in die Kletterhalle. Allerdings wird es wohl einige Einschränkungen geben. Um diesen gerecht zu werden, hat sich der Vorstand auf ein paar Regeln geeinigt; alle Details könnt Ihr bei den Gruppenleiter erfragen.

Das wichtigste hier vorab:

  • es wird eine maximal zulässige Besucherzahl geben. Für unsere Halle wird diese bei 20 Personen liegen, wir würden diese überschreiten sobald die Halle doppelt belegt ist. Die betroffenen Gruppenleiter können mit mir nach Ausweichterminen suchen. Sonst werden gleichmäßig auf die Gruppen verteilt.
  • von jedem Gruppenleiter der mit seiner Gruppe klettern will, benötigen wir vorab eine ausgefüllte Gruppenmitgliederliste. Anhand der Listen bitten wir Mitglieder in mehreren Gruppen sich für eine zu entscheiden.

DAV-Pforzheim Regeln zur Wiederoeffnung.pdf

Bericht Kurier


Kletterhalle, Pf-Hütte sind geschlossen

Coronavirus trifft Sektion Pforzheim im Alpenverein doppelt

 

Schließung der Kletterhalle und der Pforzheimer Hütte wegen Coronavirus

Bereits am Wochenende war das freie Klettern im Walter Witzenmann Haus abgesagt. Dies soll auch an den nächsten Wochenenden so bleiben. Aufgrund der aktuellen Empfehlungen des Badischen Sportbundes, des Deutschen Alpenvereins und der Stadt Pforzheim ist die Kletterhalle vorerst geschlossen.

Es finden bis auf Weiteres, auch keine Gruppenaktivitäten mehr im Walter Witzenmann Haus statt. Auch ausgeschrieben Touren müssen für diese Zeit leider abgesagt werden.

Daneben ist die Wintersaison auf dem Pforzheimer Berghaus vorzeitig beendet, da Tirol am Freitag zum Krisengebiet erklärt wurde. Bei fantastischen Schneeverhältnissen und sonnigem Wetter in der kommenden Woche war dieser Schritt nicht einfach. Der Pächter Florian Mader dreht heute, 16. März den Schlüssel um und kehrt ins Tal zurück. Bleibt zu hoffen, dass bis zur Sommersaison das Berghaus wieder Besucher aus der Stadt und der Region ansteuern können.

co