Kurse & Touren

Kursangebot:

Sturztraining I Mehr Infos

Schneeschuhschnupperkurs im Allgäu Mehr Infos

Eltern sichern ihre kletterbegeisterten Kinder Mehr Infos

Modularer Kletterkurs Alpin Mehr Infos

Sicherungstraining Mehr Infos

MTB Fahrtechnikkurs 2020 Mehr Infos

Sichern bei größerem Gewichtsunterschied Mehr Infos

Klemmkeil, Camalot & Co. Mehr Infos

Mountain-Bike Fahrtechnikkurs „for kids“ 2020 Mehr Infos

Erlebnis Klettersteig für „Neueinsteiger“ 2020 Mehr Infos

Grundkurs Bergsteigen 2020 -1: Pforzheimer Hütte Mehr Infos

Grundkurs Bergsteigen 2020 - 2 Pforzheimer Hütte Mehr Infos

Tourenangebot:

Schneeschuhbergsteigen Silvretta: Paznaun- und Jamtal. Mehr Infos

Outdoor-Klettern I Mehr Infos

Vom Ötztal ins Sellraintal durch das Schneeschuheldorado vordere Stubaier Alpen Mehr Infos

Outdoor-Klettern II Mehr Infos

MTB Tourenwochenende Miltenberg Mehr Infos

24h-Wanderung 2020: Pforzheim Eutingen – Huchenfeld - Birkenfeld - Eutingen - Mühlacker – Pforzheim - Eutingen Mehr Infos

Pforzheim – Mittelmeer: Alle Etappen Mehr Infos

Pforzheim – Mittelmeer: Zwei Wochen - 14 Etappen Mehr Infos

Pforzheim – Mittelmeer: Eine Woche - 7 Etappen Mehr Infos

Löcher und Bierhenkel im Frankenjura Pfingsten 2020 Mehr Infos

Klettersteige Seeben-Steig und Tajakante sowie Ehrwalder Sonnenspitze/Mieminger Kette Mehr Infos

Klettern hoch im Norden 2020 Mehr Infos

Verwall: 16. Tour der Partnerstädte Gernika – Pforzheim – Vicenza Mehr Infos

Bodensee: 16. Tour der Partnerstädte Gernika – Pforzheim – Vicenza Mehr Infos

Granitklettern am Furkapass Mehr Infos

MTB Trailwochenende Livigno Mehr Infos

Löcher und Bierhenkel im Frankenjura Sommer 2020 Mehr Infos

Schöne Hochtour auf die Wildspitze (3.768 m) Mehr Infos

Monte Disgrazia - Bergsteigen im Val Masino an der Südseite des Bergell Mehr Infos

Karnischer Höhenweg - Der Friedensweg entlang ehemaliger Frontstellungen des 1. Weltkrieges Mehr Infos

Zwei Tage „fürstlich“ fühlen Mehr Infos

Auf den Spuren von König Ludwig II. Mehr Infos


Kursangebot:

Sturztraining I (Kurs-Nr. 169)

...ein adrenalinhaltiger Kurs mit Tiefenwirkung.

Termin: Sa. 01. Februar 2020 / 9:15 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Ort: Treffpunkt - Walter-Witzenmann-Haus (Kletterhalle der Sektion) / Kurs - DAV Kletterzentrum Baden-Baden

Beschreibung: Nachdem wir uns sicherungstechnisch auf den aktuellen Stand gebracht haben, tasten wir uns schrittweise an das kontrollierte Stürzen beim Klettern heran. Ziel ist das Erkennen und Vermeiden gefährlicher Situationen und das Erlangen von Vertrauen in das eigene Können.

Ausrüstung: Klettergurt / Sicherungsgerät / Kletterseil mind. 40 m / HMS-Karabiner / evtl. Chalkbag (Express-Schlingen nicht erforderlich) / DAV-Ausweis + ggf. Ermäßigungsnachweis (Schüler ab 14 Jahre, Studenten bis 25 Jahre, Auszubildende, BFD) / Vesper + Trinken / der Kletterbereich darf nicht mit Straßenschuhen betreten werden

Voraussetzung: Mitglied im DAV / Beherrschen der Sicherungstechnik (Toprope / Vorstieg) / Alter mind. 16 Jahre (bis zum vollendeten 18. Lebensjahr darf nur unter Vorlage einer schriftlichen Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten teilgenommen werden)

Kosten: 25 € zuzüglich Eintritt Kletterhalle BadenBaden / Fahrtkosten (Fahrgemeinschaften)

Ausrüstung: siehe oben

Vorbesprechung: keine

Anmeldung: bis 11.01.2020

Teilnehmerzahl: 4 Personen + Warteliste

Leitung: Steffen Lehnhardt, Trainer C Sportklettern, steffenlehnhardt@alpenverein-pforzheim.de

Kurs buchen  Nicht mehr buchbar.

Schneeschuhschnupperkurs im Allgäu (Kurs-Nr. 167)

Für alle Neu- und Wiedereinsteiger in das Schneeschuhgehen

Termin: Samstag 15.02.2020 bis Sonntag 16.02.2020

Ort: Unterjoch, Allgäu

Beschreibung: Die Schneeschuhtour ist für Neueinsteiger, „Wanderer“ die zum ersten Mal auf Schneeschuhen stehen und dies im alpinen Gelände erleben möchten.
Samstag: Gehen mit Schneeschuhen im alpinen Gelände, Übung: Umgang mit dem LVS-Gerät / Verschütteten Suche, Lawinenkunde, Geländebeurteilung, usw., anschließend am Nachmittag erste Tour zur Reuter Wanne
Sonntag: Ausgedehnte Tour mit ca. 800 Hm.
Die Tour gehen wir im alpinen Gelände, d. h. wir bewegen uns teilweise in sehr steilem Gelände, bzw. am Grat.

Besonderheiten: Je nach Schnee- und Wetterverhältnissen, sowie der aktuellen Lawinenlage können die Touren geändert, bzw. auch kurzfristig ganz abgesagt werden.

Voraussetzung: Kondition für die Touren mit Gehzeiten von ca. 5 Std. im Schnee. Gehen im steilen Gelände, oder auch an Graten. Trittsicherheit im alpinen Gelände ist erforderlich. Mitglied der Sektion Pforzheim.

Kosten: Für Organisation und Betreuung sind an die Sektion 50,00 Euro zu entrichten, Ü/F in einer Pension, gemeinsames Essen, Fahrtkosten

Ausrüstung: Lt. Ausrüstungsliste im DAV-Sektionsheft: A. Zusätzlich: Schneeschuhe, LVS-Gerät, Sonde und Schaufel, (kann ggf. gegen Gebühr über die Sektion ausgeliehen werden), Stöcke sowie „wintertaugliche“ Bekleidung

Vorbesprechung: Freitag 31.01.2020, 20:00 Uhr im Walter Witzenmann Haus. Dauer ca. 1 ½ Std.. Hier werden grundsätzliche Themen sowie organisatorisches zur Tour besprochen.

Anmeldung: 18.10.2019

Teilnehmerzahl: min. 6 und max. 8 Personen

Leitung: Frank Stähle, Trainer B Klettersteig, Trainer C Bergsteigen/Schneeschuh, frankstaehle@alpenverein-pforzheim.de

Kurs buchen  Nicht mehr buchbar.

Eltern sichern ihre kletterbegeisterten Kinder (Kurs-Nr. 170)

...der ideale Einstieg in sicheres Topropeklettern

Termin: 7./8. März 2020 jeweils 10 - 13 Uhr

Ort: Walter-Witzenmann-Haus, WWH

Beschreibung: Am ersten Tag lernen die Eltern ohne Kinder das Einbinden, Sichern und Ablassen. Am zweiten Tag dürfen die Kinder dazu kommen und werden im Toprope von den Eltern gesichert.

So können sie mit Ihren Kindern jederzeit alleine in der Halle Toprope klettern gehen. Dabei stehen der gemeinsame Spaß – vor allem aber auch die Sicherheit – stets ihm Vordergrund!

Hinweis:

Die Anmeldung erfolgt jeweils für ein Elternteil (Mutter oder Vater = Teilnehmer/in) mit einem Kind (nicht extra anmelden)

Voraussetzung: Mindestalter des Kindes 5 Jahre

Kosten: Mitglieder 50,- € , Nichtmitglieder 80,- € pro Erwachsener mit einem Kind

Ausrüstung: wird gestellt

Vorbesprechung: keine

Anmeldung: bis 15. Februar 2020

Teilnehmerzahl: Min.: 4 Erwachsene + jeweils 1 Kind Max.: 6 Erwachsene + jeweils 1 Kind

Leitung: Andrea Kern, Trainer C Sportklettern, andreakern@alpenverein-pforzheim.de ; Alexander Jenner, Trainer C Sportklettern

Kurs buchen  Nicht mehr buchbar.

Modularer Kletterkurs Alpin (Kurs-Nr. 187)

Kletterkurs für Mehrseillängen

Termin: Modul 1: Organisation, Material + Knoten 16.März 2020, 20-22.00 Uhr Walter-Witzenmann Haus Modul 2: Standplätze + Seiltechnik 23.März 2020, 20-22.00 Uhr Modul 3: Abseilen + Rückzug 30.März 2020, 20-22.00 Uhr

Ort: WWH Pforzheim

Beschreibung: In drei Modulen werden in praktischen Übungen die Themen Organisation, Material und Knoten, Standplätze und Seiltechnik, sowie Abseilen und Rückzug vermittelt.

Lange Alpine Touren verlangen zügiges Handeln und routinierte Abläufe. Durch optimiertes Seilmanagement am Standplatz und beim Abseilen kann viel Zeit gespart werden. Zusätzlich gibt es noch verschiedene Tipps und Tricks für den Vorstieg.

Voraussetzung: Sichern im Vor- und Nachstieg; Standplatzbau an einem Haken, Abseilen

Kosten: 50.- Mitglieder DAV Pforzheim/ 80.- Nichtmitglieder, oder Mitglieder anderer Sektionen

Ausrüstung: Ausrüstungsliste C + Seil

Vorbesprechung: keine

Anmeldung: 1. März 2020

Teilnehmerzahl: min. 4 bis max. 6

Leitung: Stefan Bürkle, Trainer B Alpinklettern, stefanbuerkle@alpenverein-pforzheim.de

Kurs buchen

Sicherungstraining (Kurs-Nr. 199)

... ein Kurs für Auffrischer oder Umsteiger.

Termin: Dienstag 17. März 2020 / 16:30 - 19:00 Uhr

Ort: Walter-Witzenmann-Haus (Kletterhalle der Sektion)

Beschreibung: Der Kletterkurs liegt schon etwas weiter zurück, ihr habt vor auf ein anderes Sicherungsgerät umzusteigen oder seid bereits umgestiegen und fühlt euch nicht ganz sicher - gemeinsam finden wir heraus, was euch zu einer optimalen Bedienung eurer Sicherungsgeräte fehlt. Wir besprechen Fehlermuster und trainieren den richtigen Umgang mit den Geräten.

Voraussetzung: Mitglied im DAV / Teilnahme an einem Kurs Vorstiegsklettern / Alter mind. 16 Jahre (bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bitte eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorlegen)

Kosten: 10 €

Ausrüstung: DAV-Ausweis, Klettergurt + Schuhe, Sicherungsgerät, Kletterseil, HMS-Karabiner, 6 Express-Schlingen

Vorbesprechung: keine

Anmeldung: bis 12. März 2020

Teilnehmerzahl: 4 Personen + Warteliste

Leitung: Steffen Lehnhardt, Trainer C Sportklettern, steffenlehnhardt@alpenverein-pforzheim.de

Kurs buchen

MTB Fahrtechnikkurs 2020 (Kurs-Nr. 161)

Der MTB-Fahrtechnikkurs ist die Grundausbildung für jeden Mountainbiker. In diesem Kurs werden die Grundtechniken vermittelt und bereits vorhandene Kenntnisse ausgebaut.

Termin: 28.03.2020 bis 29.03.2020

Ort: 75443 Ötisheim, Sportgelände und Tour im Umkreis

Beschreibung: Der MTB-Fahrtechnikkurs ist die Grundausbildung für die MTB-Gruppe. In diesem Kurs werden die Grundtechniken vermittelt und bereits vorhandene Kenntnisse ausgebaut. Der erste Tag findet auf einem Sportgelände statt. Am zweiten Tag gehen wir auf eine kleine MTB-Tour um das Gelernte vom Vortag an Schlüsselstellen im Gelände zu üben. Es besteht die Möglichkeit die Teilnehmer in zwei Leistungsgruppen aufzuteilen.

Inhalte:

Grundkurs

- Grundposition beim Fahren

- Balance auf dem Bike

- Enge und schnelle Kurven

- Überwinden von Hindernissen

- Steile Auf- und Abfahrten

Voraussetzung: Mindestalter 16 Jahre

Kosten: DAV-Mitglieder 45€, Nichtmitglieder 60€

Ausrüstung: MTB, Helm, Radhandschuhe, wenn vorhanden Knie- und Schienbeinschützer mitbringen

Vorbesprechung: keine

Anmeldung: 01.03.2020

Teilnehmerzahl: max. 14

Leitung: Patrick Weber, FÜL Mountainbike, patrickweber@alpenverein-pforzheim.de

Kurs buchen

Sichern bei größerem Gewichtsunterschied (Kurs-Nr. 200)

... ein Kurs mit Bremswirkung.

Termin: Dienstag 31. März 2020 / 16:30 - 19:00 Uhr

Ort: Walter-Witzenmann-Haus (Kletterhalle der Sektion)

Beschreibung: Ab einem gewissen Gewichtsverhältnis wird das Sichern problematisch. Ist der Vorsteiger deutlich schwerer, wird der oder die Sichernde nach oben gerissen und es kann zur Kollision oder zum Bodensturz des Vorsteigers kommen. Um dies zu vermeiden, lernen wir das OHM von Edelrid als „Bremshilfe“ kennen und loten die Grenzen dieses kleinen Helferleins aus.

Voraussetzung: Mitglied im DAV / Beherrschen der Sicherungstechnik Vorstieg / Alter mind. 16 Jahre (bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bitte eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorlegen)

Kosten: 10 €

Ausrüstung: DAV-Ausweis, Klettergurt + Schuhe, Sicherungsgerät, Kletterseil, HMS-Karabiner, 6 Express-Schlingen

Vorbesprechung: keine

Anmeldung: bis 26. März 2020

Teilnehmerzahl: 4 Personen + Warteliste

Leitung: Steffen Lehnhardt, Trainer C Sportklettern, steffenlehnhardt@alpenverein-pforzheim.de

Kurs buchen

Klemmkeil, Camalot & Co. (Kurs-Nr. 188)

... ein handwerklicher Kurs zum Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln.

 

Termin: Freitag 08. Mai 2020 / 18:00 - 22:00 Uhr + Samstag/Sonntag 16./17. Mai 2020 / jeweils 09:00 - 16:00 Uhr

Ort: Walter-Witzenmann-Haus (Kletterhalle der Sektion) / Battertfelsen bei Baden-Baden

Beschreibung: Freitag - wir besprechen den Ablauf des Kurses, verschaffen uns einen Überblick über unser Material und erhalten das theoretische Rüstzeug zum Gebrauch mobiler Sicherungsmittel

Samstag/Sonntag - Platzieren unterschiedlicher Klemmgeräte in Bodennähe / Legen mobiler Sicherungsmittel aus der Kletterstellung / Einschätzen von Kletterwegen / Taktik beim Vorsteigen / Exkurs "Naturverträgliches Klettern"

Der Kurs findet unter der Leitung von Steffen Lehnhardt und Barbara Schwager statt.

Ausrüstung:

Freitag - bitte möglichst eure komplette Kletterausrüstung mitbringen (Material ggf. bei Freunden ausleihen) / Klettergurt / Kletterhelm / Sicherungsgerät (z.B. GriGri) / sämtliche zur Verfügung stehende Klemmgeräte (z.B. Klemmkeile, Camalots, Friends, etc.) / Klemmkeilentferner / Express-Schlingen / Karabiner / Bandschlingen / Abseilgerät und Prusikschlinge / Kletterseil 60 m

Samstag/Sonntag - zusätzlich zur Ausrüstung vom Freitag, Krankenversicherungsausweis / zweckmäßige Kleidung / Verpflegung (Trinken) / Kletterschuhe / festes Schuhwerk für den Zustieg

Voraussetzung: Mitglied im DAV, Alter mind. 16 Jahre (bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bitte eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorlegen), Beherrschen der Sicherungstechnik (Toprope/Vorstieg)

Kosten: 90 € + Fahrten zwischen Kletterhalle und Battert (Fahrgemeinschaften)

Ausrüstung: siehe oben

Vorbesprechung: Freitag 08. Mai 2020 / 18:00 Uhr - Walter-Witzenmann-Haus

Anmeldung: bis 24. April 2020

Teilnehmerzahl: min. 4 / max. 6 Personen + Warteliste

Leitung: Steffen Lehnhardt, Trainer C Sportklettern, steffenlehnhardt@alpenverein-pforzheim.de

Kurs buchen

Mountain-Bike Fahrtechnikkurs „for kids“ 2020 (Kurs-Nr. 174)

Der MTB-Fahrtechnikkurs ist die Grundausbildung für jeden MTB Fahrer.

Termin: Samstag 20.06.2020. Beginn: 13:00 Uhr bis max. 18:00 Uhr, je nach Witterung. Genauer Treffpunkt und Startzeit wird rechtzeitig per E-Mail verteilt.

Ort: Schul- und Sportgelände in Ötisheim

Beschreibung: Der MTB-Fahrtechnikkurs ist die Grundausbildung für jeden MTB Fahrer. Nachdem wir uns im letzten Jahr speziell im Bereich „Touren und Fahrtechnik mit Kinder“ im Verband fortgebildet haben, möchten wir in der Sektion ein Fahrtechnikkurs speziell für Kids anbieten. Der Kurs richtet sich an alle begeisterten Radfahrer im Alter von 8-15 Jahren und soll den jungen Bikern in zahlreichen Geschicklichkeitsübungen und Spielen eine bessere Fahrtechnik vermitteln und damit die Sicherheit auf dem Rad erhöhen. Der Kurs findet an einem Samstagnachmittag auf dem Schul- und Sportgelände in Ötisheim statt.

Bitte den Kinder ausreichend Trinken und Essen mitgeben. Taschen können bei Bedarf eingeschlossen werden. Es besteht die Möglichkeit, die Teilnehmer in verschiedene Leistungs- und Altersgruppen aufzuteilen, damit jeder auf seinen Spaß kommt.

Inhalte:

Grundlagenkurs

- Sicherheitscheck am Bike inkl. Pflege und Techniktipps
- Grundposition beim Fahren
- Balance auf dem Bike inkl. Gruppenspiele
- Bremsübungen
- Anfahren am Berg
- Überwinden von kleinen Hindernissen
- kleine Ausfahrt ins Gelände je nach Zeitverlauf.

Voraussetzung: Mindestalter 8 Jahre, max. 15 Jahre, eigenes Mountainbike, Helm, Radhandschuhe, wenn vorhanden Knie- und Schienbeinschützer

Kosten: DAV-Mitglieder 20,-€, Nichtmitglieder 25,-€

Ausrüstung: Eigenes Fahrrad mit min. Radgrösse 24 Zoll (Mountainbike), Helm, Radhandschuhe, wenn vorhanden Knie- und Schienbeinschützer

Vorbesprechung: keine

Anmeldung: Anmeldeschluss ist der 07.06.2020.
Bitte bei der Anmeldung das Alter angeben.
Rückfragen gern per E-Mail.

Teilnehmerzahl: 12

Leitung: Ralf Kreisl, FÜL Mountainbike, ralfkreisl@alpenverein-pforzheim.de

Kurs buchen

Erlebnis Klettersteig für „Neueinsteiger“ 2020 (Kurs-Nr. 194)

 richtig klettern und sichern auf Klettersteigen 

Termin: Sonntag, 21.06.2020

Ort: „Salewa-Klettersteig“ am Iseler, Oberjoch

Beschreibung: Tagestour „Salewa-Klettersteig“
Verschiedene Informationen rund um das Klettersteiggehen. Literatur, Einstufung, Materialkunde, Tourenplanung, Anseilen, Partnercheck, Sicherung am Klettersteig, usw. Der Klettersteig eignet sich für Neueinsteiger. Schwierigkeit des Klettersteigs liegt überwiegend im Bereich A/B - B/C, eine Stelle „C“.

Teilnahme an der Vorbesprechung ist Voraussetzung für den „Praxistag“.

Voraussetzung: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, gute Kondition, Mitglied im DAV, Sektion Pforzheim

Kosten: 35,00 Euro pro Teilnehmer für Organisation und Betreuung, Fahrtkosten in Fahrgemeinschaften

Ausrüstung: Lt. Ausrüstungsliste im DAV-Sektionsheft: A und B

Vorbesprechung: Vorbesprechung findet am Sonntag 17.05.2020, 17:30 Uhr im Walter Witzenmann Haus statt. Hier werden wir die theoretischen Grundlagen, sowie organisatorisches besprechen. Dauer: ca. 2 Stunden

Anmeldung: bis 05.05.2020

Teilnehmerzahl: max. 6

Leitung: Frank Stähle, Trainer B Klettersteig, Trainer C Bergsteigen/Schneeschuh, frankstaehle@alpenverein-pforzheim.de

Kurs buchen

Grundkurs Bergsteigen 2020 -1: Pforzheimer Hütte (Kurs-Nr. 180)

Schon einmal im Hochgebirge unterwegs gewesen?

Entdecke Deine Liebe zu den Bergen und dem Bergsteigerparadies der Alpen.

Termin: So. 21.6. bis Fr. 26.6.2020

Ort: Pforzheimer Hütte, Stubaier Alpen, Sellrain

Beschreibung: Kursinhalte:
Gehen auf Wegen und im weglosen Gelände, auch Firn und Firnfelder; Orientierung (Karte, Kompass ) Tourenplanung; Wetter; Ausrüstung; Alpine Gefahren, Umwelt- und Naturschutz; Elementare Klettertechnik, Knoten, Anseilen, Erste Hilfe.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse erforderlich, erwachsen, allgem. Sportlichkeit, Kondition für 3 - 4-stündige Aufstiege mit max. 1000 Hm

Kosten: Kursgebühr DAV-Mitglieder 130 €, Nichtmitglieder 195 €, zzgl. Kosten für Übernachtung, Verpflegung mit HP (Frühstück, Abendessen) ca. 50 €/Tag und Fahrtkosten (Fahrgemeinschaft in Privat-Pkw) ca. 60 € für Mitfahrer

Ausrüstung: Liste A, zusätzl. gem. Absprache in der Vorbesprechung möglichst Bergsteigerschutzhelm, AV Karte Sellrain, Kompass, 1 Biwacksack/2 Pers., Erste Hilfe-Set,

Vorbesprechung: Wird nach Anmeldeschluss einvernehmlich terminiert, Ort: Sektionszentrum

Anmeldung: 31.03.2020

Teilnehmerzahl: Mind. 4, max. 6 Teilnehmer

Leitung: Christoph Senger, FÜL Bergsteigen, christophsenger@alpenverein-pforzheim.de ; Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen

Siehe Pforzheimer Hütte: https://www.alpenvereinaktiv.com/de/bewirtschaftete-huette/pforzheimer-huette/7026210/

Kurs buchen

Grundkurs Bergsteigen 2020 - 2 Pforzheimer Hütte (Kurs-Nr. 182)

Schon einmal im Hochgebirge unterwegs gewesen?

Mit einem Grundkurs bist Du sicherer unterwegs!

Termin: So. 30.8. bis Fr. 4.9.2020

Ort: Pforzheimer Hütte, Stubaier Alpen, Sellrain

Beschreibung: Kursinhalte:
Gehen auf Wegen und im weglosen Gelände, Firn und über Firnfelder, Orientierung mit Karte und Kompass. Handhabung der Tourenplanung und Orientierung mit Garmin-Navigation. Tourenplanung; Wetter; Ausrüstung; Alpine Gefahren, Umwelt- und Naturschutz, elementare Klettertechnik, Knoten, Anseilen, Erste Hilfe.

Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse erforderlich, erwachsen, allgem. Sportlichkeit, Kondition für 3 - 4-stündige Aufstiege mit max. 1000 Hm

Kosten: Kursgebühr DAV-Mitglieder 130 €, Nichtmitglieder 195 €, zzgl. Kosten für Übernachtung, Verpflegung mit HP (Frühstück, Abendessen) ca. 50 €/Tag und Fahrtkosten (Fahrgemeinschaft in Privat-Pkw) ca. 60 € für Mitfahrer

Ausrüstung: Liste A, zusätzl. gem. Absprache in der Vorbesprechung möglichst Bergsteigerschutzhelm, AV Karte Sellrain, Kompass, 1 Biwacksack/2 Pers., Erste Hilfe-Set,

Vorbesprechung: Wird nach Anmeldeschluss einvernehmlich terminiert, Ort: Sektionszentrum

Anmeldung: 31.3.2020

Teilnehmerzahl: 12

Leitung: Christoph Senger, FÜL Bergsteigen, christophsenger@alpenverein-pforzheim.de ; Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen

Siehe Pforzheimer Hütte: https://www.alpenvereinaktiv.com/de/bewirtschaftete-huette/pforzheimer-huette/7026210/

Kurs buchen


Tourenangebot:

Schneeschuhbergsteigen Silvretta: Paznaun- und Jamtal. (Tour-Nr. 158)

Unterwegs zwischen Wiesbadener- und Jamtalhütte.

Termin: So. 22.03. bis Mi. 25.03.2020

Ort: Wiesbadener- und Jamtalhütte

Beschreibung: Sonntag: 22.03.2020

Anreise nach Galtür und mit dem Bus zum Silvretta Stausee und weiter zur Wiesbadener Hütte.  Einführung in die LVS-Geräte und Lawinensuche, Ausrüstungscheck.

Weg zur Hütte: Gz: 2,5 h , Aufstieg: 450 m , Abstieg: 0 m

Am Abend Theorie: Schnee und Lawinenbeurteilung; Schneekarte; Grundlagen der Tourenplanung. Bewertung Lawinenlagebericht.

Montag 23.03.2020

Durch das Ochsental hinauf zur Oberen Ochsenscharte (2980m) . Abstieg ins Jamtal und zur Jamtalhütte (2260 m). Gz. ca. 6-7 h , Aufstieg: 850 m , Abstieg: 720 m

Dienstag 24.03.2020

Besteigung Pfannknecht (2819 m). Gz: 6,0 h , Aufstieg: 560m , Abstieg: 560m

Mittwoch 25.03.2020

Abstieg nach Galtür oder noch kleine Tour. Gz: 4,5 h

Rückfahrt Pforzheim.

Voraussetzung: Gute Kondition und die Fähigkeit für 6 – 7 Stunden Gehen im weglosen Gelände.

Kosten: Teilnahmegebühr Mitglied 115 €, Nichtmitglied: 165 €. Neben der Teilnahmegebühr sind für HP-Pension (Frühstück Abendessen ca. 35 – 40 €/Tag und Übernachtung im Mehrbettzimmern für DAV Mitglieder 10 – 12 €/Tag zu rechnen. Fahrkosten ca. 65 €/Person.

Ausrüstung: Schneeschuhe, LVS-Gerät, Sonde und Schaufel werden von der Sektion gestellt. Ansonsten gute Winterbekleidung und Gamaschen.

Vorbesprechung: Mi. 04.03.2020

Anmeldung: 01.03.2020

Teilnehmerzahl: Mind. 4, Maximal 8 Personen

Leitung: Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen, brunokohl@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen

Outdoor-Klettern I (Tour-Nr. 191)

Konglomerat oder Buntsandstein - der Weg ist das Ziel...

Termin: Freitag 27. März 2020 / 09:00 - 18:00 Uhr

Ort: Battert oder Südpfalz - nach Wunsch und Wetterlage / Treffpunkt: Walter-Witzenmann-Haus (Kletterhalle der Sektion) / Abfahrt: 09:00 Uhr

Beschreibung: Bei entspannter Kletterei lernen wir das Klettergebiet unserer Wahl kennen. Dabei werden individuell Kenntnisse rund ums Klettern vermittelt - Finden von Felsen und Routen / Einschätzen von Kletterwegen / naturverträgliches Klettern / Taktik beim Klettern / Abseilen etc.

Ausrüstung: Krankenversicherungsausweis / Vesper + Trinken / zweckmäßige Kleidung / Klettergurt + Schuhe / Kletterhelm / Sicherungsgerät / 2 HMS-Karabiner / 60er + 120er Bandschlinge / Abseilgerät + Kurzprusik (Wenn etwas fehlt, findet sich bestimmt eine Lösung.)

Voraussetzung: Mitglied im DAV / Beherrschen der Sicherungstechnik Vorstieg / Alter mind. 16 Jahre (bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bitte eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorlegen)

Kosten: 30 € + Fahrt ins Klettergebiet (Fahrgemeinschaft)

Ausrüstung: siehe oben

Vorbesprechung: Mittwoch 25. März 2020 / 18:00 Uhr Walter-Witzenmann-Haus

Anmeldung: bis 13. März 2020

Teilnehmerzahl: 2 Personen + Warteliste

Leitung: Steffen Lehnhardt, Trainer C Sportklettern, steffenlehnhardt@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen

Vom Ötztal ins Sellraintal durch das Schneeschuheldorado vordere Stubaier Alpen (Tour-Nr. 159)

Unterwegs zwischen Schweinfurter- Pforzheimer- und Dortmunder Hütte.

Termin: So. 19.04. bis Mi. 22.04.2020

Ort: Schweinfurter-, Pforzheimer- und Dortmunder Hütte

Beschreibung: Sonntag: 19.04.2020

Anreise nach Umhausen / Ötztal mit dem Bus nach Niedertai und weiter zur Schweinfurter Hütte

Einführung in die LVS-Geräte und Lawinensuche, Ausrüstungscheck.

Weg zur Hütte: Gz: 3,5 h Anstieg: 350 m Abstieg: 0 m

Am Abend Theorie: Schnee und Lawinenbeurteilung; Schneekarte; Grundlagen der Tourenplanung. Bewertung Lawinenlagebericht.

Montag 20.04.2020

Durch das Zwieselbachtal ins Breitental und über die Breitenscharte zur Pforzheimer Hütte

Gz. ca. 6-7 h. Aufstieg: 850 m Abstieg: 520 m

Dienstag 21.04.2020

Tour zum Gleirscher Roßkogel (2.953 m).

Gz: 6,0 h. Aufstieg 500 m; Abstieg: 500 m

Mittwoch 22.04.2020

Abstieg nach St. Sigmund und über den Kuhtai zur Dortmunder Hütte. Bus über Ötz nach Umhausen.

Gz: 5,5 h; Aufstieg: 560 m; Abstieg: 780 m.

Rückfahrt Pforzheim.

Voraussetzung: Gute Kondition und die Fähigkeit für 6 – 7 Stunden gehen im weglosen Gelände.

Kosten: Teilnahmegebühr Mitglied 105 €, Nichtmitglied: 155 €. Für HP-Pension (Frühstück Abendessen) ca. 35 – 40 €/Tag und Übernachtung im Mehrbettzimmern für DAV Mitglieder 10 – 12 €/Tag zu rechnen. Fahrkosten ca. 60 - 65 €/Person.

Ausrüstung: Schneeschuh, LVS-Gerät, Sonde und Schaufel können von der Sektion gestellt. Ansonsten gute Winterbekleidung und Gamaschen.

Vorbesprechung: Mi. 04.03.2020

Anmeldung: 01.03.2020

Teilnehmerzahl: Mind. 4 Maximal 8 Personen.

Leitung: Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen, brunokohl@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen

Outdoor-Klettern II (Tour-Nr. 192)

Konglomerat oder Buntsandstein - der Weg ist das Ziel...

Termin: Freitag 24. April 2020 / 09:00 - 18:00 Uhr

Ort: Battert oder Südpfalz - nach Wunsch und Wetterlage / Treffpunkt: Walter-Witzenmann-Haus (Kletterhalle der Sektion) / Abfahrt: 09:00 Uhr

Beschreibung: Bei entspannter Kletterei lernen wir das Klettergebiet unserer Wahl kennen. Dabei werden individuell Kenntnisse rund ums Klettern vermittelt - Finden von Felsen und Routen / Einschätzen von Kletterwegen / naturverträgliches Klettern / Taktik beim Klettern / Abseilen etc.

Ausrüstung: Krankenversicherungsausweis / Vesper + Trinken / zweckmäßige Kleidung / Klettergurt + Schuhe / Kletterhelm / Sicherungsgerät / 2 HMS-Karabiner / 60er + 120er Bandschlinge / Abseilgerät + Kurzprusik (Wenn etwas fehlt, findet sich bestimmt eine Lösung.)

Voraussetzung: Mitglied im DAV / Beherrschen der Sicherungstechnik Vorstieg / Alter mind. 16 Jahre (bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bitte eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorlegen)

Kosten: 30 € + Fahrt ins Klettergebiet (Fahrgemeinschaft)

Ausrüstung: siehe oben

Vorbesprechung: Dienstag 21. April 2020 / 18:00 Uhr Walter-Witzenmann-Haus

Anmeldung: bis 10. April 2020

Teilnehmerzahl: 2 Personen + Warteliste

Leitung: Steffen Lehnhardt, Trainer C Sportklettern, steffenlehnhardt@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen

MTB Tourenwochenende Miltenberg (Tour-Nr. 172)

Mountainbiken im Odenwald 

Termin: 09.05. bis 10.05.2020

Ort: Miltenberg

Beschreibung: Zum Beginn der Saison zwei tolle Tage auf dem Mountainbike. Miltenberg, Perle des Mains, zwischen Odenwald und Spessart gelegen, ist unser Ausgangspunkt. Neben einer wunderschönen Landschaft warten hier sowohl flowige als auch technisch anspruchsvollere Trails auf uns. 

Die Touren haben jeweils eine Länge von ca. 33 km und ca. 1100 hm.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Fahrkönnen von mindestens S2 auf der Singletrail-Skala.

Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre, Fully mit min. 140 mm Federweg, Teilnahme am Fahrtechnikkurs oder an den Dienstagsausfahrten der MTB-Gruppe.

Kosten: Mitglieder 25€, Nichtmitglieder 45€, zzgl. sonstige Kosten für Unterkunft, Fahrgemeinschaften, Liftticket und Verpflegung

Ausrüstung: Eigenes Mountainbike, Schutzausrüstung mit Knieschoner und langen Handschuhen

Vorbesprechung: Termin wird per Email bekanntgegeben

Anmeldung: 15.03.2020

Teilnehmerzahl: 12

Leitung: Patrick Weber, FÜL Mountainbike, patrickweber@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen

24h-Wanderung 2020: Pforzheim Eutingen – Huchenfeld - Birkenfeld - Eutingen - Mühlacker – Pforzheim - Eutingen (Tour-Nr. 173)

Es ist wieder soweit. Auf zum Wanderopening 2020! 

Am 9. Mai bis 10. Mai 2020 findet zum 8.mal die 24 Stundenwanderung Rund um Pforzheim statt!

„Gemeinsam 24 Stunden unterwegs – den ganzen Tag erleben"

Wir laufen eine "8" in einer Süd- Westschlaufe Rund um Pforzheim und Süd- Ostschlaufe durch den östlichen Enzkreis.

Termin: 09.05.2020

Ort: 75181 Pforzheim Eutingen, Georg-Feuerstein-Str. 1

Beschreibung: Geplant und durchgeführt vom:

Deutschen Alpenverein, Sektion Pforzheim,

Schwarzwaldverein, Schwarwaldpforte e.V.

WSP Wirtschaft- und Tourismusförderung, Pforzheim.

Über 78 km mit 1.650 m Aufstieg und 1.650 m Abstieg.

Die Details:

Check in: Beim TV Eutingen Georg-Feuerstein-Str. 1, 75181 Pforzheim-Eutingen ab 10:30 Uhr.

Beginn der Wanderung um 12:00 Uhr.

Unsere Pausenplätze und Zeitplan:

Huchenfeld ca. 14:45 Uhr 

Birkenfeld/Erlach ca. 17:15 Uhr 

Pforzheim Wilferdinger Höhe ca. 21:30 Uhr.

Eutingen ca. 23:00 Uhr

Pinache ca. 3:00 Uhr

Mühlacker ca. 6:00 Uhr

Enzberg ca. 10:00 Uhr.

Turnverein Eutingen ca. 12:00 Uhr

Ab 11 Uhr großes Abschlussfest mit Tombola auf den Sportgelände des TV-Eutingen.

Anmeldung ist nur Online möglich.

Die Teilnehmerzahl ist mit 180 Personen begrenzt.

Hinweise:

Die Wanderung wird bei jedem Wetter durchgeführt, es sei denn es werden Unwetterwarnungen herausgegeben.

Jeder Teilnehmer/in bekommt einen Plastiksack für Ersatzkleidung. An den Pausenplätze besteht die Möglichkeit die Kleidung zu wechseln.

Kontakt: E-Mail 24h-pforzheim@alpenverein-pforzheim.de.   

Falls wir bereits ausgebucht sind gibt es die Möglichkeit auf die Wartelsite setzten zu lassen. Bitte das über den Link zur Verfügung stehende Formular "Vormerkung für Veranstaltungen" ausfüllen und an die obige E-Mailanschrift senden. Wir melden uns spätesdens 2 Wochen vor der Veranstaltung bei Euch.

Vielen Dank für Euer Verständnis und Unterstützung.

Weiter Details zur 24h-Wanderung, jeweils zum aktuellen Stand.

(Wir bitte um Verständnis, aber wir Arbeiten noch an den Details)

Das Team der 24h-Wanderung Pforzheim freut sich auf Euch.

Voraussetzung: Gute Kondition für eine Strecke von 80 km

Kosten: Anmeldgebühr: 45 €

Ausrüstung: Gute, bequeme und eingelaufene Wanderschuhe sowie Regen- und Wärmeschutzbekleidung, eine Taschen- oder Stirnlampe, ausreichend Getränke und kleine Snacks werden vorausgesetzt. Der Umwelt zu liebe, bitte eine Tasse mitbringen.

Vorbesprechung: Keine

Anmeldung: 22.04.2020

Teilnehmerzahl: 180

Leitung: Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen, brunokohl@alpenverein-pforzheim.de

Weiter Infos und Details zur Wanderstrecke siehe im www.alpenvereinaktiv.com: https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/24-stunden-wanderung-8.-tour-rund-um-pforzheim/42536595/

Tour buchen  Nicht mehr buchbar.

Pforzheim – Mittelmeer: Alle Etappen (Tour-Nr. 177)

Quer durch halb Europa.

Unterwegs auf dem Mittelweg durch den Schwarzwald auf den E1 bis auf den Gotthard und über den GTA und GR 52 bis nach Menton am Mittelmeer.

Termin: 1. Abschnitt: Sa. 09.05.2020 bis So.28.06.2020; 2. Abschnitt: Fr. 24.07.2020 bis 27.08.2020

Ort: Pforzheim / Menton

Beschreibung: Dem Menschen wurden die Füße zur Fortbewegung geschenkt, doch wir meinen in unserer Zeit ist Reisen nur im Eiltempo möglich.

Auf dem „Mittelweg Pforzheim – Waldshut“ durch die wunderbaren Landschaften des Schwarzwaldes. Ab Titisee-Neustadt auf dem Schluchtensteig durch das große Naturgeschenk der Wutachschlucht zum Rheinfall bei Schaffhausen. Durch den Schweizer Jura und hinauf auf den Gotthardpass. Weiter zum Grimelpass und auf den GTA, durch das stille Piemont und den französischen Seealpen. Über Pass de Pagari auf der Panoramaroute des GR 52 dem Mittelmeer und Menton entgegen.

1. Abschnitt: Sa. 09.05.2020 bis So.28.06.202 mit den Etappen 1 bis 31 (Pforzheim - Quincinetto, Val Aosta)

2. Abschnitt: Fr. 24.07.2020 bis So. 23.08.2020 mit den Etappen 32 - 61 (Val Aosta - Menton) 

Rückflug oder Fahrt am 27.08.2020.

Details zu den Etappen siehe:

Gesamte Etappe.pdf

Voraussetzung: Gute bis sehr gut Kondition und die Möglichkeit bis zu 12 h zu laufen.

Kosten: Gesamte Strecke beträgt die Teilnehmergebühr 200,00 €/Person. In der Regel übernachten wir in Mehrbettzimmern mit Frühstück und Abendessen ca. 50 €/Tag.

Ausrüstung: Gute Wanderkleidung bis Etappe 14. Ab Etappe 15 beginnt das Hochgebirge.

Vorbesprechung: 08.04.2020

Anmeldung: 31.03.2020

Teilnehmerzahl: Auf den Etappen 1 bis 14: 8 bis 12 Peronen, ab Etappe 15: 5 - 7 Personen.

Leitung: Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen, brunokohl@alpenverein-pforzheim.de

https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/e1-und-gta-querung-europas-vom-nordschwarzwald-ueber-den-gotthard-und/33334149/?share=%7Ezhbxwvtt%244ossyomo

Tour buchen

Pforzheim – Mittelmeer: Zwei Wochen - 14 Etappen (Tour-Nr. 178)

Quer durch halb Europa.

Unterwegs auf dem Mittelweg durch den Schwarzwald auf den E1 bis auf den Gotthard und über den GTA und GR 52 bis nach Menton am Mittelmeer.

Termin: 1. Abschnitt: Sa. 09.05.2020 bis So.28.06.2020; 2. Abschnitt: Fr. 24.07.2020 bis 27.08.2020

Ort: Pforzheim / Menton

Beschreibung: Dem Menschen wurden die Füße zur Fortbewegung geschenkt, doch wir meinen in unserer Zeit ist Reisen nur im Eiltempo möglich.

Auf dem „Mittelweg Pforzheim – Waldshut“ durch die wunderbaren Landschaften des Schwarzwaldes. Ab Titisee-Neustadt auf dem Schluchtensteig durch das große Naturgeschenk der Wutachschlucht zum Rheinfall bei Schaffhausen. Durch den Schweizer Jura und hinauf auf den Gotthardpass. Weiter zum Grimelpass und auf den GTA, durch das stille Piemont und den französischen Seealpen. Über Pass de Pagari auf der Panoramaroute des GR 52 dem Mittelmeer und Menton entgegen.

1. Abschnitt: Sa. 09.05.2020 bis So.28.06.202 mit den Etappen 1 bis 31 (Pforzheim - Quincinetto, Val Aosta)

2. Abschnitt: Fr. 24.07.2020 bis So. 23.08.2020 mit den Etappen 32 - 61 (Val Aosta - Menton) 

Rückflug oder Fahrt am 27.8.2020.

Bitte bei Buchung die gewünschten 14 zusammenhängenden Etappen in den Notizen angeben.

An und Abreise organisiert sich der Teilnehmer/in selbst. Er muss pünktlich zur geplanten Startzeit da sein.

Details zu den Etappen siehe:

Gesamte Etappe.pdf

Voraussetzung: Gute bis sehr gut Kondition und die Möglichkeit bis zu 12 h zu laufen.

Kosten: Für die Teilstrecke beträgt die Teilnehmergebühr 130,00 €/Person. In der Regel übernachten wir in Mehrbettzimmern mit Frühstück und Abendessen ca. 50 €/Tag.

Ausrüstung: Gute Wanderkleidung bis Etape 14. Ab Etappe 15 beginnt das Hochgebirge.

Vorbesprechung: 08.04.2020

Anmeldung: 31.03.2020

Teilnehmerzahl: Au den Etappen 1 bis 14: 8 bis 12 Peronen, ab Etappe 15: 5 - 7 Personen.

Leitung: Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen, brunokohl@alpenverein-pforzheim.de

https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/e1-und-gta-querung-europas-vom-nordschwarzwald-ueber-den-gotthard-und/33334149/?share=%7Ezhbxwvtt%244ossyomo

Tour buchen

Pforzheim – Mittelmeer: Eine Woche - 7 Etappen (Tour-Nr. 179)

Quer durch halb Europa.

Unterwegs auf dem Mittelweg durch den Schwarzwald auf den E1 bis auf den Gotthard und über den GTA und GR 52 bis nach Menton am Mittelmeer.

Termin: 1. Abschnitt: Sa. 09.05.2020 bis So.28.06.2020; 2. Abschnitt: Fr. 24.07.2020 bis Do. 27.08.2020

Ort: Pforzheim / Menton

Beschreibung: Dem Menschen wurden die Füße zur Fortbewegung geschenkt, doch wir meinen in unserer Zeit ist Reisen nur im Eiltempo möglich.

Auf dem „Mittelweg Pforzheim – Waldshut“ durch die wunderbaren Landschaften des Schwarzwaldes. Ab Titisee-Neustadt auf dem Schluchtensteig durch das große Naturgeschenk der Wutachschlucht zum Rheinfall bei Schaffhausen. Durch den Schweizer Jura und hinauf auf den Gotthardpass. Weiter zum Grimelpass und auf den GTA, durch das stille Piemont und den französischen Seealpen. Über Pass de Pagari auf der Panoramaroute des GR 52 dem Mittelmeer und Menton entgegen.

1. Abschnitt: Sa. 09.05.2020 bis So.28.06.202 mit den Etappen 1 bis 31 (Pforzheim - Quincinetto, Val Aosta)

2. Abschnitt: Fr. 24.07.2020 bis So. 23.08.2020 mit den Etappen 32 - 61 (Val Aosta - Menton) 

Rückflug oder Fahrt am 27.08.2020.

Bitte bei Buchung die gewünschten 7 zusammenhängenden Etappen in den Notizen angeben.

An und Abreise organisiert sich der Teilnehmer/in selbst. Er muss pünktlich zur geplanten Startzeit da sein.

Details zu den Etappen siehe:

Gesamte Etappe.pdf

Voraussetzung: Gute bis sehr gut Kondition und die Möglichkeit bis zu 12 h zu laufen.

Kosten: Für die Teilstrecke beträgt die Teilnehmergebühr 85,00 €/Person. In der Regel übernachten wir in Mehrbettzimmern mit Frühstück und Abendessen ca. 50 €/Tag.

Ausrüstung: Gute Wanderkleidung bis Etappe 14. Ab Etappe 15 beginnt das Hochgebirge.

Vorbesprechung: 08.04.2020

Anmeldung: 31.03.2020

Teilnehmerzahl: Auf den Etappen 1 bis 14: 8 bis 12 Peronen, ab Etappe 15: 5 - 7 Personen.

Leitung: Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen, brunokohl@alpenverein-pforzheim.de

https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/e1-und-gta-querung-europas-vom-nordschwarzwald-ueber-den-gotthard-und/33334149/?share=%7Ezhbxwvtt%244ossyomo

Tour buchen

Löcher und Bierhenkel im Frankenjura Pfingsten 2020 (Tour-Nr. 183)

Frankenjura - das beste Klettergebiet Deutschlands mit dem besonderen Ambiente. Löcher und Bierhenkel in den Klettertouren und danach zu Sauerbraten und Weissbier in den Biergarten.

Termin: Samstag, 30.Mai bis Montag, 1. Juni 2020

Ort: Frankenjura (nördl. von Nürnberg)

Beschreibung: Klettern an bohrhakengesicherten Einseillängenrouten.

Die Touren sind gut mit Haken abgesichert, manche können oder sind mit Sanduhrschlingen verbessert. Klemmkeile werden nicht gebraucht und nicht behandelt.

Durch die kleine Gruppe werden die Klettergebiete und die Touren individuell rausgesucht und an die Gruppenanforderungen angepasst.

Unterkunft in guten Gasthöfen mit zünftigem bayerischem Essen.

Voraussetzung: Kletterkurs "Von der Halle an den Fels" oder ähnliches Können, Vorstieg Klettergarten im 5.Grad, DAV-Mitglied

Kosten: 80,- € für Betreuung und Organisation. Bitte bar zur Vorbesprechung mitbringen.Übernachtung und Verpflegung in einer Pension. Fahrtkosten(Fahrgemeinschaft).

Ausrüstung: Ausrüstungsliste C (siehe Formulare) ohne Klemmkeile/Friends

Vorbesprechung: Dienstag, 19.Mai 2020 19.30 Uhr im Walter-Witzenmann-Haus (WWH)

Anmeldung: bis 17.Mai 2020

Teilnehmerzahl: Min. 3 Personen, max. 6 Personen

Leitung: Stefan Piskurek, Trainer C Sportklettern, stefanpiskurek@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen

Klettersteige Seeben-Steig und Tajakante sowie Ehrwalder Sonnenspitze/Mieminger Kette (Tour-Nr. 195)

Teilnehmer aus dem Hüttenhelferteam werden bevorzugt - aber keine Bedingung

Termin: Montag 29.6. - Mittwoch 2.7.2020

Ort: Coburger Hütte (1917 m), Mieminger Kette

Beschreibung: Mit Standort Coburger Hütte (1917 m)/Mieminger Kette/Ehrwald sind der Klettersteig Tajakante (D/E = sehr schwierig, ca. 4 Std. im Auf- und Abstieg von/zur Coburger Hütte) auf den Vorderen Tajakopf (2450 m) sowie die Überschreitung der Ehrwalder Sonnenspitze (2412 m, Kletterstellen II, ca. 6 Std. inkl. Talabstieg) und zum Aufstieg auf die Coburger Hütte evtl. auch der Seeben-Klettersteig (D = sehr schwierig, ca. 1 -2 Std.) geplant.

Teilnahmegebühr DAV-Mitglieder 80 €, für Personen aus dem Hüttenhelferteam keine Teilnahmegebühr, Kosten für Übernachtung, Verpflegung (HP) ca. 50 €/Tag, anteilige Fahrtkosten für Mitfahrer ca. 45 €, evtl. Seilbahnkosten Ehrwald-Ehrwalder Alm und zurück

Voraussetzung: Ausdauer und absolut schwindelfrei. Selbstständiges Klettern in sehr schwierigen Klettersteigen sowie in einer mehrstündigen Klettertour mit Schwierigkeitsgrad I und einigen Stellen II, Kenntnisse der entsprechenden Kletter- u. Sicherungstechniken.

Kosten: Teilnahmegebühr DAV-Mitglieder 80 €, für Personen aus dem Hüttenhelferteam keine Teilnahmegebühr, Kosten für Übernachtung, Verpflegung (HP) ca. 50 €/Tag, anteilige Fahrtkosten für Mitfahrer ca. 45 €, evtl. Seilbahnkosten Ehrwald-Ehrwalder Alm und zurück.

Ausrüstung: Liste A, B und C

Vorbesprechung: Vorbesprechung wird terminiert, Ort: Sektionszentrum

Anmeldung: 31.3.2020

Teilnehmerzahl: 3

Leitung: Christoph Senger, FÜL Bergsteigen, christophsenger@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen  Nicht mehr buchbar.

Klettern hoch im Norden 2020 (Tour-Nr. 185)

Die Klassiker des Nordens im Ith.

Termin: Freitag, 10.7. bis Sonntag, 12.7.2020 (Abfahrt Freitagmorgen)

Ort: Ith bei Eschershausen

Beschreibung: Wunderschöne Routen im 5. bis 8. Grad, die direkt nebeneinander liegen. Fester Kalksandstein mit einer zufriedenstellenden Absicherung, die man ab und zu mit Klemmkeilen noch verbessern kann. Alles nur 2 Minuten vom Campingplatz entfernt und betreut von einem Local, der das Gebiet schon fast 30 Jahre kennt. Alternativ kann aber auch eine Pension vor Ort genommen werden.

Voraussetzung: Vorstieg Klettergarten im oberen 5.Grad(UIAA), 18 Jahre, Mitglied DAV

Kosten: 60,-€ für Betreuung und Organisation. Bitte bar zur Vorbesprechung mitbringen. Fahrtkosten(MFG),Übernachtung und Essen kommen noch hinzu.

Ausrüstung: Ausrüstungsliste C (siehe Formulare) ohne Klemmkeile/Friends.

Vorbesprechung: Dienstag, 30.6.2020 19.30 Uhr im Walter-Witzenmann-Haus (WWH). Ansprechpartner in Pforzheim ist Stefan Piskurek unter stefanpiskurek@alpenverein-pforzheim.de

Anmeldung: bis 14. Juni 2020

Teilnehmerzahl: min. 3 bis max. 6 Teilnehmer

Leitung: Matthias Hausner, Trainer C Sportklettern, matthiashausner@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen

Verwall: 16. Tour der Partnerstädte Gernika – Pforzheim – Vicenza (Tour-Nr. 175)

Unterwegs zwischen Lechtaler Alpen und Silvretta,

Paznaun- und  Klostertal. Vom Arlbergpass bis zur Bielerhöhe.

Termin: 11.07. bis 18.07.2020

Ort: St. Anton am Arlberg

Beschreibung:

Bergfahrt in drei Leistungsgruppen:

Gruppe A: Bergsteigen auf hochalpinen, teilweise weglosen, Bergpfaden

Gruppe B: Bergwandern auf markierten hochalpinen Wegen

Gruppe C: Bergspaziergang/wandern auf hochalpinen Talwegen

Sa. 11.07.2020

Anreise der baskischen Freunde nach Stuttgart. Weiterfahrt zum Bodensee. Übernachtung und Abendessen in Konstanz. (Überraschung). 

So. 12.07.2020   Anreise in St. Anton am Arlberg. Treffpunkt ca. 13 Uhr: Parkplatz Darmstädter Hütte. Gemeinsamer Aufstieg zur Konstanzer Hütte. Aufstieg: 350 m; Gehzeit (Gz): 2,5 h.

Mo. 13.07.2020

Gruppe A und B: Über den Bruckmannweg zur Heilbronner Hütte. Auf: 941 m; Ab: 353 m; Gz: 8,5 h

Gruppe C: Durch das Schönverwall Tal zur Heilbronner Hütte. Auf: 650 m; Ab: 50 m; Gz: 3,5 h.    

Die. 14.07.2020  

Gruppe A: Besteigung Valschavielkopf (2.779 m). Auf/Ab: 850 m Gz: 7-8 h

Gruppe B: Über die Fädnerspitze zum Zeinissee und über den Zustieg zurück zur Heilbronner Hütte. Auf/Ab: 520 m; Gz: 6-7 h

Gruppe C: Über den Zustiegsweg zum Zeinissee und zurück zur Heilbronner Hütte. Auf/Ab: 400 m; Gz: 3-4 h    

Mi. 15.07.2020 

Gruppe A: Von der Heilbronner Hütte über das Muttenjoch, Hohe Köpfe, Georg-Prasser-Weg, Schafbichljoch zur Friedrichshafener Hütte. Auf 1150 m; Ab: 1250 m; Gz: 7-8 h

Gruppe B: Über das Muttenjoch zur Friedrichshafener Hütte, u.U. Besteigung Gaisspitze. Auf: 950m; Ab: 1050m; Gz: 7 h

Gruppe C: Über das Muttenjoch zur Friedrichshafener Hütte. Auf: 800m; Ab: 800 m; Gz: 5-6 h.   

Do. 16.07.2020 

Gruppe A: Von der Friedrichshafener Hütte über das Schafbichljoch ins Fasultal. Hinauf zum Kuchenjöchli und Scheiber (2.978m) und weiter zur Darmstädter Hütte. Auf: 1750 m; Ab: 155 m; Gz: 8-9 h.

Gruppe B: Von der Friedrichshafener Hütte über das Schafbichljoch ins Fasultal. Hinauf zum Kuchenjöchli und weiter zur Darmstädter Hütte. Auf: 1450 m; Ab: 1250 m; Gz: 7-8 h.

Gruppe C: Über das Schafbichljoch zur Konstanzer Hütte. Auf 580 m; Ab: 700 m; Gz: 6 h.  

Fr. 17.07.2020

Gruppe A und B: Von der Darmstädter Hütte zum Karttelspeicher See. Aufstieg zum Brandkreuz (2.000 m). Mittagessen im Restaurant Rendl. Abstieg nach St. Anton. Auf: 400 m; Ab: 900 m; Gz: 6-7 h. 

Gruppe C: Von der Konstanzer Hütte durch das Verwalltal zurück nach St. Anton mit der Rendlbahn zur Brandkreuz. Rückfahrt der italienischen Freunde. Rückfahrt mit den baskischen Freunden nach Stuttgart. Übernachtung / Abendessen. Auf: 0 m; Ab: 350 m; Gz: 3 h

Sa. 18.07.2020

Transfer zum Flughafen. Rückflug der baskischen Freunde. Rückfahrt nach Pforzheim.

Voraussetzung: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich, Kondition und allgem. Sportlichkeit für Gehzeiten bis zu 8 Std. und 1000 Hm Auf- und Abstieg. Gruppe A und B "Schwere (Schwarz) Bergwege". Gruppe C einfach mittelschwere (Rot) Bergwege.

Kosten: Neben der Anmeldgebühr von 130 € / DAV-Mitglied und 200 € / Nicht-DAV-Mitglied fallen für Anreise in PKW-Fahrgemeinschaften ca. 120 €/Person an. Für die 5 Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen ist mit ca. 450 €/Person zu rechnen.

Ausrüstung: Ausrüstungsliste A. Je nach Schneelage kann sich dies noch ändern.

Vorbesprechung: 12.06.2020

Anmeldung: 30.05.2020

Teilnehmerzahl: 13

Leitung: Christoph Senger, FÜL Bergsteigen, christophsenger@alpenverein-pforzheim.de ; Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen

Hinweis: Die Tour entspricht nur teilweise der ausgeschriebenen Tour. https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/verwall-runde-sechs-tage-mit-vielen-joechern-und-fuenf-huetten/25424483/

Tour buchen

Bodensee: 16. Tour der Partnerstädte Gernika – Pforzheim – Vicenza (Tour-Nr. 176)

Für alle Freunde und Interessenten und der Einstieg zur 16. Tour der Partnerstädte.

Termin: 11.07. und 12.07.2020

Ort: Konstanz

Beschreibung: Wir laden ein zur Bodensee – Dinner-Bootsfahrt.

Samstag, 11.07.2020, Abfahrt in Pforzheim ca. 12 Uhr.

In Konstanz gehen wir um 18 Uhr an Bord eines Schiffes und genießen bei einer 3 bis 4 stündigen Bootsfahrt unser Abendessen auf dem Bodensee.

Übernachtung in der Jugendherberge Konstanz in 2- oder 4-Bettzimmer.

Rückfahrt nach Pforzheim am Sonntag gegen 15 Uhr nach ausgiebigen Spaziergängen am Seeufer in Konstanz und Meersburg.

Die Teilnehmer an der Tour der Partnerstädte im Verwall, reisen nach dem Frühstück gegen 9 Uhr nach St. Anton ab.

Voraussetzung: Keine.

Kosten: An- und Rückreise nach Konstanz mit einer Übernachtung und Abendessen auf dem Schiff 120,00 € / Person

Ausrüstung: Keine.

Vorbesprechung: 12.06.2020

Anmeldung: 01.05.2020

Teilnehmerzahl: Keine

Leitung: Christoph Senger, FÜL Bergsteigen, christophsenger@alpenverein-pforzheim.de ; Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen

Tour buchen

Granitklettern am Furkapass (Tour-Nr. 186)

Geführte Klettertouren in den Urner Alpen

Termin: 12. - 14. Juli 2020

Ort: Sidelenhütte

Beschreibung: Die Südlich ausgerichteten Gratklettereien rund um die Sidelenhütte, versprechen sonniges, wenig ausgesetzes Klettern in bestem Schweizer Granit.

Klein - und Groß Bielenhorn, sowie das Gross Furkahorn sind das Ziel dieser drei intensiven Klettertage.

Voraussetzung: Sichern des Vorsteigers mittels Standplatzsicherung (HMS); selbstständiges Abseilen; zügiges Klettern im Schwierigkeitsgrat 4 (max. 5-); Mitglied der DAV Sektion Pforzheim.

Kosten: 140.- Euro/TN für Organisation und Betreuung; zzgl. Hüttenübernachtung ca. 70.- Euro/Nacht HP; Anreise im eigenen PKW (Fahrgemeinschaft).

Ausrüstung: Ausrüstungsliste C (nach Absprache).

Vorbesprechung: nach Anmeldung

Anmeldung: 15. Juni 2020

Teilnehmerzahl: min. 2 bis max. 4

Leitung: Stefan Bürkle, Trainer B Alpinklettern, stefanbuerkle@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen

MTB Trailwochenende Livigno (Tour-Nr. 171)

Livigno – Die MTB-Region der Gegensätze

Termin: 16.07 bis 20.07.2020

Ort: Livigno

Beschreibung: Die spezielle Lage prägt: ­­­Livigno hat seinen eigenen Charakter – und mag es frei. Im Winter wie im Sommer setzt man konsequent auf Freeride, auf Duty-free sowieso, und dazu ist man trotz Höhenlage gern tiefenentspannt. Livigno liegt in der italienischen Lombardei und grenzt im Westen und Norden an den Schweizer Kanton Graubünden. Trotz Höhe, Duty-free-Status und dem Drumherum an Pässen ist das Tal angenehm weit und offen und die Touren alles andere als eingeschränkt. Nicht nur die Grenzüberschreitung sorgt für Abwechslung, die Gegend ist auch landschaftlich vielseitig. Neben den vielen Touren und Natur-Trails kann man an den Hängen von Mottolino und Carosello mit Liftunterstützung biken. Ersterer ist bereits seit Jahren für seinen Worldcup-tauglichen Bikepark bekannt. Auf der Carosello-Seite hingegen sieht man selten Vollvisierhelme. Trial-Legende Hans Rey hat hier seinen Flow-Einfluss walten lassen. Da Livigno (1816 m) die höchste Hochebene Europas ist, fällt das Atmen schon etwas schwerer. Perfekt fürs Höhentraining.

Es werden täglich zwei Leistungsgruppen angeboten. Von Bikeparktagen bis Endurotouren bei den die Höhenmeter selbst erarbeitet werden müssen, wird alles dabei sein. 

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Fahrkönnen von mindestens S2 auf der Singletrail-Skala und Kondition für Touren bis 1800 hm.

Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre, Fully mit min. 140 mm Federweg, Teilnahme am Fahrtechnikkurs oder an den Dienstagsausfahrten der MTB-Gruppe.

Kosten: Mitglieder 60€, Nichtmitglieder 90€, zzgl. sonstige Kosten für Unterkunft, Fahrgemeinschaften, Liftticket und Verpflegung

Ausrüstung: Eigenes Mountainbike, Schutzausrüstung mit Helm, Knie, Ellenbogenprotektoren und langen Handschuhen. Für die Bikeparktage ist ein Vollvisierhelm und ein Rückenprotektor erforderlich.

Vorbesprechung: Termin wird per Email bekanntgegeben

Anmeldung: 08.03.2020

Teilnehmerzahl: 12

Leitung: Patrick Weber, FÜL Mountainbike, patrickweber@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen

Löcher und Bierhenkel im Frankenjura Sommer 2020 (Tour-Nr. 184)

Frankenjura - das beste Klettergebiet Deutschlands mit dem besonderen Ambiente. Löcher und Bierhenkel in den Klettertouren und danach zu Sauerbraten und Weissbier in den Biergarten.

Termin: Freitag, 17. Juli bis Sonntag, 19. Juli 2020 Abfahrt Freitagmorgen

Ort: Frankenjura (nördl. von Nürnberg)

Beschreibung: Klettern an bohrhakengesicherten Einseillängenrouten.

Die Touren sind gut mit Haken abgesichert, manche können oder sind mit Sanduhrschlingen verbessert. Klemmkeile werden nicht gebraucht und nicht behandelt.

Durch die kleine Gruppe werden die Klettergebiete und die Touren individuell rausgesucht und an die Gruppenanforderungen angepasst.

Unterkunft in guten Gasthöfen mit zünftigem bayerischem Essen.

Voraussetzung: Kletterkurs "Von der Halle an den Fels" oder ähnliches Können, Vorstieg Klettergarten im 5.Grad, DAV-Mitglied

Kosten: 80,- € für Betreuung und Organisation. Bitte bar zur Vorbesprechung mitbringen.Übernachtung und Verpflegung in einer Pension. Fahrtkosten(Fahrgemeinschaft).

Ausrüstung: Ausrüstungsliste C (siehe Formulare) ohne Klemmkeile/Friends

Vorbesprechung: Dienstag, 7.Juli 2020 19.30 Uhr im Walter-Witzenmann-Haus (WWH)

Anmeldung: bis 30.Juni 2019

Teilnehmerzahl: Min. 3 Personen, max. 6 Personen

Leitung: Stefan Piskurek, Trainer C Sportklettern, stefanpiskurek@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen

Schöne Hochtour auf die Wildspitze (3.768 m) (Tour-Nr. 197)

Mittelschwere Hochtour auf die Wildspitze von der Breslauer Hütte (2.844 m) über den Normalweg.

Termin: Fr. 17. - So. 19. Juli 2020 (Abfahrt Freitagmorgen circa 5:00 Uhr)

Ort: Breslauer Hütte, Vent

Beschreibung: In mitten der Ötztaler Alpen liegt eine wahre Perle, welche an Mächtigkeit und Schönheit ihresgleichen sucht. Lasst uns gemeinsam dieses Gefühl, am höchsten Berg Tirols zu stehen, erleben. Voraussetzung sind Grunderfahrungen im Eis, einen Grundkurs Gletscher oder ausgeprägte Sportlichkeit (Aufstieg ca. 4-5 h, 980 Hm) und Schwindelfreiheit. Von der Hütte geht's über's Mitterkar und dem neu erbauten Klettersteig zum Mitterkarjoch (3.468 m). Dann über den oberen Taschachferner, vorbei am Fühstücksplatz, zum Gipfelgrat und über ihn in leichter Kletterei zum höchsten Punkt (3.768 m).

1. Tag: Anfahrt und Hüttenaufstieg. Evtl. noch kleine Tour (Wildes Mannle, 3.017 m), abends: Besprechung, Ablauf, Route, etc.
2. Tag: Tour zur Wildspitze und Abstieg zur Hütte
3. Tag: Je nach Lust, noch eine kleine Tour oder Klettergarten (nahe der Hütte), dann Abstieg und Heimreise

 

 

Voraussetzung: Grunderfahrungen im Gletschergehen, Trittsicherheit, Kondition für Touren bis zu 8 Stunden, Klettern im 2. Grad, Mitglied DAV-Sektion Pforzheim.

Kosten: Teilnahmebeitrag 95 € für Organisation und Betreuung. Zuzüglich Übernachtung (Lager), HP, Fahrtkosten (PKW-Fahrgemeinschaften)

Ausrüstung: Laut Ausrüstungsliste A und D www.alpenverein-pforzheim.de/sektionkontakt/formulardownloads.html

Vorbesprechung: Termin: Di. 30.06.2020, 19 h, WWH (Heidenheimer Str. 3, 75179 Pforzheim)

Anmeldung: bis So. 29.06.2020 über Kursanmeldung auf unserer Website: www.alpenverein-pforzheim.de/kursetouren/

Teilnehmerzahl: max. 6 Personen / mind. 4 Personen

Leitung: Jörg Tanneberger, Trainer C Bergsteigen, joergtanneberger@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen

Monte Disgrazia - Bergsteigen im Val Masino an der Südseite des Bergell (Tour-Nr. 196)

Eine Gegend, die Bergsteigerherzen hüpfen lässt. Oben typische Hochgebirgsszenerie mit Gletschern, die Berge aus hellem Granit. Unten und an den Talflanken üppiges Grün. Dazu viel Wasser - und Kaffee, guter italienischer Kaffee.

Auf der Ausfahrt wollen wir mit dem Monte Disgrazia den höchsten Berg der Gruppe besteigen, wie auch die ganz kleinen Felsen des Val di Mello zum Bouldern besuchen.

 

 

Termin: Freitag 14.08. - Sonntag 16.08.2020

Ort: Val Masino, Lombardei, Italien

Beschreibung: Von Preda Rossa, 1.955 m, im gleichnamigen Seitental zum Val Masino erfolgt der Zustieg zum Rifugio Ponti, 2.559 m. Am Samstag Besteigung des Monte Disgrazia, 3.678 m, über den Westnordwestgrat. Zunächst über Gletscher, dann den felsigen Grat entlang über mehrere Kletterstellen. Abstieg wie Aufstieg.
Vor der Heimreise am Sonntag geht's ins weltberühmte Bouldergebiet Val di Mello.

Voraussetzung: Mitglied im Deutschen Alpenverein. Gehzeit bis 7 Stunden. Begehen von Gletschern und Firnhängen. Klettern im Grad I/II UIAA, einzelne Stellen III.

Kosten: 130 € für Organisation und Betreuung. Übernachtung/Halbpension auf dem Rifugio Ponti. Anreise in Fahrgemeinschaften.

Ausrüstung: Ausrüstungsliste A + D

Vorbesprechung: Termin wird unter den TN bekannt gegeben

Anmeldung: 25.04.2020

Teilnehmerzahl: min. 2 / max. 4

Leitung: Jörg Tanneberger, Trainer C Bergsteigen, joergtanneberger@alpenverein-pforzheim.de ; Jörg Stähle, FÜL Hochtouren

Tour buchen

Karnischer Höhenweg - Der Friedensweg entlang ehemaliger Frontstellungen des 1. Weltkrieges (Tour-Nr. 190)

Die dritte und letzte Etappe in Fortsetzung der Touren von 2010 und 2012.

 

 

Termin: 27. - 31. August 2020

Ort: Kärnten, Karnische Alpen

Beschreibung: Ausgangspunkt ist Kötschach-Mauthen.
Kurze Busfahrt zum Plöckenhaus. Von hier Aufstieg zur Zollnersee Hütte.

Am 2. Tag sind wir am Nassfeld und besteigen am 3. Tag den Gartnerkofel, 2195 m. Hier blüht eine seltene Blume - die Wulfenia. Sie gibt es nur ein zweites auf dieser Welt, im Himalaya. An diesem Tag übernachten wir auf einer urigen Hütte, beim Rudi auf der Egger Alm, 1400 m.

Der 4. Tag führt uns auf die Dolinzer Alm, 1460 m, von wo wir am 5. Tag nach Vorderberg im Gailtal absteigen und mit dem Bus zurück nach Kötschach-Mauthen fahren und die Heimreise antreten.

Voraussetzung: Mitgliedschaft in der Sektion Pforzheim des Deutschen Alpenvereins. Gehzeiten bis 7 Stunden pro Tag.

Kosten: Teilnehmerbeitrag 80,- € für Organisation und Betreuung. Anreise in Fahrgemeinschaften in Privat-PKW. Maut, Hüttenübernachtung / Halbpension sind jeweils vor Ort zu zahlen

Ausrüstung: Ausrüstungsliste A

Vorbesprechung: keine

Anmeldung: 04. Juli 2020

Teilnehmerzahl: min. 5, max. 8

Leitung: Rudolf Kröpfl, FÜL Bergsteigen, rudikroepfl@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen

Zwei Tage „fürstlich“ fühlen (Tour-Nr. 193)

Der Fürstensteig in Lichtenstein - einer der schönsten Steige in den Alpen. Übernachtung in der ehemaligen fürstlichen Jagdhütte

Termin: Samstag 05.09. bis Sonntag 06.09.2020

Ort: Vaduz Lichtenstein

Beschreibung: Als die klassische Bergtour schlechthin kann der „Drei-Schwestern-Weg“ mit dem „Fürstensteig“ bezeichnet werden. Die Tour für trittsichere Wanderer zwischen den gesicherten Felssteigen wird man nie vergessen. Ein herrlicher, abwechslungsreicher Gratweg.
Wir gehen über den Drei-Schwestern-Steig zum Kuhgrat (dem höchsten Punkt) und dem Drei- Schwestern-Gipfel. Nach einer Übernachtung in der früheren fürstlichen Jagdhütte geht es am zweiten Tag Richtung Vaduz und zurück zum Ausgangspunkt.

Vorbesprechung findet nach Absprache mit den Teilnehmern, voraussichtlich am Montag 27.07.2020 (vor den Sommerferien), 19:30 Uhr im Walter Witzenmann Haus statt. Hier werden wir die Tour, sowie organisatorisches besprechen. Dauer: ca. 1 ½ Stunden.

Voraussetzung: Trittsicherheit, absolute Schwindelfreiheit, gute Kondition sind zwingend erforderlich. Gehzeit am Anreisetag ca. 6:00 Std. mit ungefähr 900 Mtr. im Aufstieg, Mitglied im DAV, Sektion Pforzheim

Kosten: 50,00 Euro pro Teilnehmer für Organisation und Betreuung, Übernachtung mit HP ca. 55,00 CHF, Fahrtkosten in Fahrgemeinschaften

Ausrüstung: Lt. Ausrüstungsliste im DAV-Sektionsheft: A. Ein Klettersteigset ist für diese Tour nicht zwingend erforderlich, einige Abschnitte sind aber trotzdem stark ausgesetzt und mit Drahtseil versichert.

Vorbesprechung: Montag, 27.07.2020 um 19:30 Walter Witzenmann Haus Pforzheim

Anmeldung: bis 04.07.2020

Teilnehmerzahl: max. 6

Leitung: Frank Stähle, Trainer B Klettersteig, Trainer C Bergsteigen/Schneeschuh, frankstaehle@alpenverein-pforzheim.de

Tour buchen  Nicht mehr buchbar.

Auf den Spuren von König Ludwig II. (Tour-Nr. 189)

Knackige Bergtour im goldenen Oktober, spektakuläre Aussichten inklusive.

Termin: 10.10.2020 - 11.10.2020

Ort: 87645 Schwangau

Beschreibung: Samstagfrüh, 6:00 Uhr Fahrt mit Privat PKWs nach Hohenschwangau. Von dort geht es über die Marienbrücke vis-à-vis von Schloss Neuschwanstein insg. ca 900 Höhenmeter über den Ostallgäuer Höhenweg steil bergauf zum Tegelberg und weiter zur Kenzenhütte. (Wegstrecke ca. 18 km, Gehzeit ca. 8 Std., ca. 1200 HM im Auf- und 700 HM im Abstieg.) ÜN auf der Kenzenhütte.

Sonntag gehen wir auf teils ausgesetzten Pfaden (Passagen mit und ohne Seilversicherung) am Grat entlang zur Hochplatte, vorbei am Fensterl zum Gabelschrofensattel und weiter zur Tegelberg Gipfelstation. Anschließend Talfahrt mit der Seilbahn zum Ausgangspunkt. (Wegstrecke ca. 13 km, Gehzeit ca. 7 Std., ca. 1200 HM im Auf- und 750 HM im Abstieg.)

 

 

Voraussetzung: Gute Kondition, Trittsicherheit im weglosen Gelände, Schwindelfreiheit

Kosten: 30 EUR für Organisation und Betreuung. 38 EUR HP und ÜN auf Kenzenhütte, 15 EUR Talfahrt Tegelbergbahn

Ausrüstung: festes Schuhwerk mit griffiger Sohle, zweckmäßige Kleidung

Vorbesprechung: Termin wird unter den TN bekannt gegeben

Anmeldung: 31.03.2020

Teilnehmerzahl: 10

Leitung: Kai Harter, Trainer C Bergsteigen, kaiharter@alpenverein-pforzheim.de ; Jörg Stähle, FÜL Hochtouren

Tour buchen