Kurse & Touren

Kursangebot:

Gletschergrundkurs Ötztaler Mehr Infos

Leichte Hochtour Mehr Infos

Grundkurs Bergsteigen 2017. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Mehr Infos

Tourenangebot:

24h-Wanderung 2017: Pforzheim-Neulingen-Maulbronn-Mühlhausen/Enz-Wimsheim-Wildpark Pforzheim Mehr Infos

MTB Touren- und Trailwochenende Sölden Mehr Infos

Vortour zur Partnerschaftstour 2017. Mehr Infos

RASSLER - Sternwanderung am 09.07.2017 Mehr Infos

Tour B Bergwandern: Mit den Bergfreuden aus Gernika–Pforzheim–Vicenza 2017 Mehr Infos

Tour A Bergsteigen: Mit den Bergfreuden aus Gernika–Pforzheim–Vicenza 2017 Mehr Infos

Löcher und Bierhenkel im Frankenjura Mehr Infos

Tansalp 2017 - Oberstdorf – Gardasee Mehr Infos

Dreitausender in Kärnten - Bergsteigen im Nationalpark Hohe Tauern Mehr Infos


Kursangebot:

Gletschergrundkurs Ötztaler (Kurs-Nr. 53)

Für alle Bergsteiger die sich auch mal auf einen Gletscher wagen wollen

Termin: Fr. 23. - So. 25. Juni 2017 (Abfahrt Freitagmorgen circa 5:30 Uhr)

Ort: Ötztaler, Braunschweiger Hütte

Beschreibung:

Wir erarbeiten die Grundlagen in Steigeisen-Gehen und in der Gletscherkunde. Wie verhalte ich mich richtig auf dem Gletscher und wie führe ich eine Spaltenbergung durch. Wir werden dann gemeinsam geplante Touren durchführen.

Mögliche Ziele: Wildspitze, Innere Schwarze Schneid, Karls Kogel

Voraussetzung: Trittsicherheit, Kondition für Touren bis zu 8 Stunden, klettern im 2. Grad, Mitglied DAV-Sektion Pforzheim.

Kosten: Teilnahmebeitrag 95 € für Organisation und Betreuung. Zuzüglich Übernachtung (Lager), HP, Fahrtkosten (PKW-Fahrgemeinschaften)

Ausrüstung: laut Ausrüstungsliste A und D www.alpenverein-pforzheim.de/sektionkontakt/formulardownloads.html

Vorbesprechung: Termin: 7.6.2017, 19 h, WWH (Heidenheimerstr. 3, 75179 Pforzheim)

Anmeldung: bis 07.06.2017 über Kursanmeldung auf unserer Website: www.alpenverein-pforzheim.de/kursetouren/

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen / mind. 6 Personen

Leitung: Jörg Tanneberger, Trainer C Bergsteigen ; Markus Bauer, Trainer C Bergsteigen, FÜL Skibergsteigen/Freeride

joergtanneberger@alpenverein-pforzheim.de

Kurs buchen  Nicht mehr buchbar.

Leichte Hochtour (Kurs-Nr. 57)

1 Tag Von Vent über die Ötzi Fundstelle zur Similaun Hütte. 2 Tag Von der Hütte auf den Similaun und ins Tal.

Termin: 15-16.07.2017

Ort: Vent

Beschreibung: Von Vent auf den Similaun

Voraussetzung: Eiskurs

Kosten: 50€

Ausrüstung: A/D

Vorbesprechung: 12.06.2016 Im Sektionszentrum

Anmeldung: 05.06.2016

Teilnehmerzahl: 3

Leitung: Johannes Brenk, FÜL Bergsteigen + Skilauf

Kurs buchen

Grundkurs Bergsteigen 2017. Keine Vorkenntnisse erforderlich. (Kurs-Nr. 49)

Sie haben Ihre Liebe zu den Bergen entdeckt oder haben schon erste Bergwanderungen oder –touren unternommen? Sie wollen mehr wissen über richtiges Verhalten, auch bei schwierigeren Verhältnissen?

Termin: So. 30.07.2017 bis Sa. 05.08.2017

Ort: Pforzheimer Hütte (2308 m), Sellraintal/Stubaier Alpen

Beschreibung: Wir unterweisen Sie praxisorientiert  über alle wichtigen Grundlagen, die Sie beim selbständigen Bergwandern oder auf  leichteren alpinen Touren wissen sollten, damit Sie nicht nur gut hinauf, sondern auch sicher wieder herunter kommen, im Gelände und auf Bergtouren . Neben den Kursinhalten, die wir hauptsächlich praxisorientiert bei Bergtouren vermitteln wollen, lernen Sie so auch die Berge um unsere Pforzheimer Hütte kennen und „schlagen sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe“.

Kursinhalt: 

Gehen auf Wegen und im weglosen Gelände sowie auf Firn, Orientierung (Karte, Kompass, ggf. Garmin-Navi),Tourenplanung, Wetter,  alpine Gefahren, Ausrüstung, Umwelt- und Naturschutz, elementare Kletter- und Pickeltechnik, Abbremsen von Stürzen im Firn, Knoten, Anseilen, Erste Hilfe.

Änderungen im Programm bzw. Kursinhalt (z.B. wetterbedingt) bleiben vorbehalten.  

Voraussetzung: Allgemeine Sportlichkeit, Kondition für 3 – 4-stündige Aufstiege mit max. etwa 1000 hm, keine alpinen Vorkenntnisse nötig.

Kosten: 120 EURO Kursgebühr für Nichtmitglieder des DAV 165,00 EURO, zuzüglich Übernachtung, Verpflegung sowie Fahrtkosten in Fahrgemeinschaften mit Privat-Pkw der Teilnehmer ca. 60 € für Mitfahrer bei rund 800 km Fahrstrecke) sowie Kosten für Übernachtung/Verp

Ausrüstung: Liste A, zusätzlich nach Absprache in Vorbesprechung möglichst Bergsteigerschutzhelm, Pickel, ggf. Gamaschen. Karte, Kompass, 1 Biwacksack /2 Pers., Erste Hilfe Set,

Vorbesprechung: Im Sektionszentrum, Termin wird rechtzeitig abgestimmt

Anmeldung: 31.03.2017

Teilnehmerzahl: Mind. 5, maximal 12 Teilnehmer

Leitung: Christoph Senger, FÜL Bergsteigen ; Peter Weiß, FÜL Bergsteigen

Info zur Pforzheimer Hütte www.alpenvereinaktiv.com

Kurs buchen


Tourenangebot:

24h-Wanderung 2017: Pforzheim-Neulingen-Maulbronn-Mühlhausen/Enz-Wimsheim-Wildpark Pforzheim (Tour-Nr. 60)

Es ist wieder soweit.

Am 6. Mai bis 7. Mai 2017 findet zum 5.mal die 24 Stundenwanderung Rund um Pforzheim statt!

„Gemeinsam 24 Stunden unterwegs – den ganzen Tag erleben":

In 7 Etappen à ca. 12 km ins Kämpfelbachtal, Gennenbachtal, Eisingertal, Neulingerplatte, Aalküstensee zum Kloster Maulbronn. Über Mühlacker, Mühlhausen an der Enz, Wimsheim, Würmtal und Lettenklinge zum großen Abschlussfest im Wildpark Pforzheim.

Termin: 06. Mai. 2017

Ort: 75179 Pforzheim Heidenheimer Str. 3

Beschreibung: Vom Nordschwarzwald durch den Kraichgau zum Zisterzienser Kloster Maulbronn, auf der Eppinger Line mit der Chartaque, über die Platte an den Rand vom Biet und durch den Hagenschieß zurück zum Wildpark Pforzheim.

Geplant und durchgeführt:

Deutschen Alpenverein Sektion Pforzheim,

Schwarzwaldverein Schwarwaldpforte e.V.

Förderverein Wildpark Pforzheim.

Über 77 km mit 1.155 m Aufstieg und 1.114 m Abstieg.

Die Details:

Check in: DAV Sektionszentrum Pforzheim Heidenheimer Str. ab 10:30 Uhr.

Beginn der Wanderung um 12:00 Uhr.

Unsere Pausenplätze und Zeitplan:

Kath. Kirche St. Bernhard Schalkenbergweg 10. Ca. 14:30 Uhr mit Hefezopf, Kaffe und Tee

Clubhaus FV 08 Göbrichen, Sportplatz im Büchig. Ca. 17:15 Uhr mit einer Kartoffelsuppe mit und ohne Wurst.

Waldgaststätte TSV Maulbronn Höhenstraße. Ca. 21:30 Uhr mit einem kräftigen Wurst- oder Käseweck.

Vereinsheim Mühlhausen an der Enz, Roßwagerstraße. Ca. 00:30 Uhr ein Mitternachtstee oder Kaffee

Freiwillige Feuerwehr, Wimsheim. Ca. 6:00 Uhr Frühstück was fast keine Wünsch offen lässt

Im Würmtal. Ca. 10:30 Uhr Kleine Getränkepause.

Würm Lettenklinge. Ca. 11:15 Uhr Kleine Getränkepause.

Wildpark Pforzheim. ca. 12:00 Uhr Großes Abschlussfest mit Tombola.

Anmeldegebühr 37€.  Anmeldung ist nur Online möglich.

Die Teilnehmerzahl ist mit 180 Personen begrenzt.

Wir haben die Online-Anmeldung abgeschlossen. Für ca. 15 Teilnehmer/innen haben wir noch Plätze beim Check in zur Verfügung.

Bitte E-Mail an 24h-pforzheim@alpenverein-pforzheim.de um keine Überbuchung zu bekommen.  

Hinweise:

Die Wanderung wird bei jedem Wetter durchgeführt, es sei denn es werden Unwetterwarnungen herausgegeben.

Jeder Teilnehmer/in bekommt einen Plastiksack für Ersatzkleidung. An den Pausenplätze besteht die Möglichkeit die Kleidung zu wechseln.

Voraussetzung: Gute Kondition für eine Strecke von 80 km

Kosten: 37 €

Ausrüstung: Gute, bequeme und eingelaufene Wanderschuhe sowie Regen- und Wärmeschutzbekleidung, eine Taschen- oder Stirnlampe, ausreichend Getränke und kleine Snacks werden vorausgesetzt. Der Umwelt zu liebe, bitte eine Tasse mitbringen.

Vorbesprechung: keine

Anmeldung: 30.04.2017

Teilnehmerzahl: 180

Leitung: Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen

Weiter Details zur Wegführung, Kartenausschnitte und GPS-Daten finden Sie unter: www.alpenvereinaktiv.com

Tour buchen  Nicht mehr buchbar.

MTB Touren- und Trailwochenende Sölden (Tour-Nr. 51)

Touren- und Trailwochenende  in der BIKE REPUBLIC Sölden

Termin: 24.06 bis 27.06.2017

Ort: Sölden, Österreich

Beschreibung:

Die BIKE REPUBLIC Sölden hat in den letzten Jahren massiv in den Ausbau der Bikeinfrastruktur investiert und bietet somit ideale Voraussetzungen für den Mountainbikesport. Wir wollen ein verlängertes Wochenende auf den gebauten- und Naturtrails verbringen. Es gib zig weich dahinfließende, sowie anspruchsvolle Strecken, die man via Lift erreicht oder sich erstrampeln kann. So jung und schon legendär ist die 2015 gebaute TEÄRE-Line die mit viel Flow und 130 Kurven ins Tal führt. Für 2017 sollen wieder 10 bis 15 km neue Trails dazukommen.

Wir werden zentral in Sölden wohnen und täglich Touren mit oder ohne Liftunterstützung unternehmen. Die Tourenauswahl wird auf die Teilnehmer abgestimmt. Trailerfahrung wird vorausgesetzt.

Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre, Fully mit min. 120 mm Federweg, Teilnahme am Fahrtechnikkurs oder an den Dienstagsausfahrten der MTB-Gruppe.

Kosten: Mitglieder 45€, Nichtmitglieder 65€, zzgl. sonstige Kosten für Unterkunft, Fahrgemeinschaften, Liftticket und Verpflegung

Ausrüstung: Eigenes Mountainbike, Schutzausrüstung mit Knieprotektoren

Vorbesprechung: Termin wird per Email bekanntgegeben

Anmeldung: 30.03.2017

Teilnehmerzahl: 8

Leitung: Patrick Weber, FÜL Mountainbike

Tour buchen  Nicht mehr buchbar.

Vortour zur Partnerschaftstour 2017. (Tour-Nr. 50)

Anspruchsvolle Tour auf markierten mittelschweren bis schweren Bergwegen, Gipfelbesteigungen auf alpinen Routen.

Termin: 30.06. bis 04.07.2017

Ort: Winnebachsee Hütte, Pforzheimer Hütte, Schweinfurter Hütte und Dortmunder Hütte.

Beschreibung: Fr. 30.06.2017

Anreise nach Gries im Sulztal. Aufstieg zur Winnebachseehütte.

Sa. 01.07.2017

Gänsekragen und/oder Hoher Seeblaskogel (3.235m), Übernachtung Winnebachseehütte.

So. 02.07.2017

Über Rosskarscharte und Gleirschferner zur Pforzheimer Hütte.

Mo. 03.07.2017

Über Walfeskar und ggf. in Teilgruppe mit maximal 4 Personen über Via Mandani zum Zwieselbacher Roßkogel - Schweinfurter  Hütte.

Di. 04.07.2017

Schweinfurter Hütte, Niedertai und nach Gries im Sulztal.

Rückfahrt nach Pforzheim.

Voraussetzung: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich, Kondition und allgem. Sportlichkeit für Gehzeiten bis zu 7 Std. und 1000 Hm Auf- und Abstieg.

Kosten: 100 € Person für Organisation u. Betreuung, Fahrtkosten ca. 60 € für Mitfahrer, Hüttenverpflegung und Übernachtung (ohne Getränke) ca. 45 €/Tag

Ausrüstung: Liste A

Vorbesprechung: Im DAV Sektionszentrum. Termin wird bekanntgegeben.

Anmeldung: 31.03.2017

Teilnehmerzahl: Mindestens 10 bis maximal 14 Personen.

Leitung: Christoph Senger, FÜL Bergsteigen ; Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen

Tour buchen  Nicht mehr buchbar.

RASSLER - Sternwanderung am 09.07.2017 (Tour-Nr. 48)

Auf den Spuren der Rassler
Große Sternwanderung am 09.Juli 2017.
Über 13 Routen auf historischen Wegen von den Gemeinden des Enzkreis zum großen Goldstadt­Jubiläum in Pforzheim. Der Alpenverein Pforzheim führt vier Routen.

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 3: Eutingen – Villa Rustika - Seehaus - Pforzheim

mit Frank Hasse

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 5: Friolzheim – Wimsheim – Pforzheim

mit Brigitte Wörle 

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 7: Neuhausen - Schellbronn - Hohenwart - Huchenfeld – Pforzheim

mit Klaus Bogner

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 13: Wilferdingen – Brötzingen – Pforzheim

mit Bruno Kohl

Termin: 09.07.2017

Ort: 75175 Pforzheim Stadtgarten

Beschreibung: Alle Routen im Überblick.

http://www.outdooractive.com/de/liste/rassler-sternwanderung-2017-alle-routen-auf-historischen-wegen/108712727/

Details siehe Link zum www.alpenvereinaktiv.com  

RASSLER-Sternwanderung 2017 Route 1: Kleinvillars - Ölbronn - Bauschlott - Göbrichen – Pforzheim

https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-1-kleinvillars-oelbronn-bauschlott-goebri/21032287/

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 2: Ötisheim – Dürn – Kieselbronn - Pforzheim

https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-2-oetisheim-duern-kieselbronn-pforzheim/15929997/

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 3: Mühlacker - Enzberg – Niefern - Eutingen – Pforzheim

https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-3-muehlacker-enzberg-niefern-eutingen-pfo/16582977/  

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 4: Mönsheim  – Wurmberg – Buckenberg – Pforzheim

http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-4-moensheim-wurmberg-buckenberg-pforzheim/21033309/ 

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 5: Friolzheim – Wimsheim – Pforzheim

http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-5-friolzheim-wimsheim-pforzheim/21033354/

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 6: Mühlhausen/Würmtal – Tiefenbronn – Lettenbronner Hütte - Pforzheim

http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-6-muehlhausen-wuermtal-tiefenbronn-letten/21033420/

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 7: Neuhausen - Schellbronn - Hohenwart - Huchenfeld – Pforzheim

https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-7-neuhausen-schellbronn-hohenwart-huchenf/16001267/

 

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 8: Langenbrand - Engelsbrand – Büchenbronn – Dill-Weißenstein – Pforzheim

http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-8-langenbrand-engelsbrand-buechenbronn-di/21033487/

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 9: Kapfenhardt – Unterreichenbach – Huchenfeld - Pforzheim

http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-9-kapfenhardt-unterreichenbach-huchenfeld/21033540/

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 10: Höfen – Neuenbürgen – Birkenfeld – Pforzheim

http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-route-10-hoefen-neuenbuerg-birkenfeld-pforzheim/21002235/

RASSLER - Sternwanderung 2017: Route 10a Dennach - Neuenbürgen – Birkenfeld – Pforzheim 

http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-10a-dennach-neuenbuergen-birkenfeld-pforz/21126705/

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 11: Schwann - Arnbach - Gräfenhausen – Birkenfeld – Pforzheim

http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-11-schwann-arnbach-graefenhausen-birkenfe/21033600/

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 12: Ittersbach - Weiler - Niebelsbach – Dietlingen – Arlinger – Pforzheim

https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-12-ittersbach-weiler-niebelsbach-dietling/21034782/

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 13: Wilferdingen – Brötzingen – Pforzheim


http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-13-wilferdingen-broetzingen-pforzheim/21013055/

RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 14: Stein – Eisingen – Gennenbachtal - Ispringen – Pforzheim

http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/rassler-sternwanderung-2017-route-14-stein-eisingen-gennenbachtal-ispringen/20999479/

Rahmenbedingungen:

Jeder kann mitwandern. In jeder Route ist ein oder mehre Wanderleiter eingetragen. Einfach beim Wanderleiter kurz per E-Mail anmelden und rechtzeitig am Startplatz sein.

Um 13:00 Uhr findet im Stadtgarten Pforzheimer ein großes Bürger- Musikfest statt. Mehr Information dazu finden Sie unter: https://www.goldstadt250.de/ 

Wollen Sie als Gruppe mit einer ergänzenden Route mitmachen, einfach eine E-Mail an: rassler@goldstadt250.de und wir planen Sie entsprechend ein.

Wir freuen uns Sie bei der Rassler-Sternwanderung oder beim großen Musikfest begrüßen zu können.

 

 

Voraussetzung: Gute Kondtion

Kosten: 0,00

Ausrüstung: Wanderausrüstung und dem Wetter angepaßte Kleidung.

Vorbesprechung: keine

Anmeldung: 09.07.2017

Teilnehmerzahl: unbegrenzt.

Leitung: Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen ; Brigitte Wörle, Wanderführerin

Tour buchen  Nicht mehr buchbar.

Tour B Bergwandern: Mit den Bergfreuden aus Gernika–Pforzheim–Vicenza 2017 (Tour-Nr. 46)

Bergwandern über schöne Jöcher und durch stille Täler in den Stubaier Alpen - Sellrainer Berge mit Gipfel um die Pforzheimer Hütte.

Termin: 10.07.2017

Ort: A-6184 St. Sigmund im Sellrain/Tirol

Beschreibung: Liebe Freunde der Sellrainer Berge und Stubaier Alpen, derzeit ist die Tour ausgebucht.

Anmeldungen sind noch möglich, jedoch gehen diese auf die "Warteliste". Sobald wir einen freien Platz hätten, erfolgt die Bestätigung in der Reihenfolge der Anmeldungen. Vielen Dank für Euer Verständnis.

Montag 10.07.2017 

Fahrt nach Längenfeld im Ötztal. Ankunft ca. 12:00 Uhr. Treffpunkt Parkhaus AQUA DOME

Oberlängenfeld 140 / A-6444 Längenfeld-Tirol. Aufstieg über Gries, Winnebach zur Winnebachseehütte.

Dienstag 11.07.2017

Zwieselbacher Joch – Gleirschjöchel – Pforzheimer Hütte. Wenn noch Zeit: Gleirscher Roßkogel (2.956 m)

Mittwoch 12.07.2017

Haidenspitze

Donnerstag 13.07.2017

Überschreitung Zwieselbacher Roßkogel - Schweinfurter Hütte

Freitag 14.07.2017

Abstieg ins Ötztal, Abschiedsessen und Rückfahrt.

Mit den Freunden aus Gernika Rückfahrt zur Burg Teck mit nochmaliger Übernachtung.

Samstag 15.07.2017:

Transfer zum Flughafen Stuttgart.

Voraussetzung: Gute Kondition für Gehzeiten bis zu 8-9 Stunden.

Kosten: 80 € Teilnehmergebühr. Anteilige Fahrtkosten ca. 50 €; Für Übernachtung und HP ca. 250 €.

Ausrüstung: Wird noch bekannt gegeben.

Vorbesprechung: 07.06.2017 DAV Sektion, Heidenheimer Str. 3, Pforzheim

Anmeldung: 31.05.2017

Teilnehmerzahl: 8 - 10

Leitung: Christoph Senger, FÜL Bergsteigen ; Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen

1.Tag https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/zustieg-zum-srh-von-laengenfeld-oetztal-winnebachseehuette-die-sellrainer-h/15549291/ 2.Tag https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/shr-tour-1-hochalpin-5-etappe-winnebachseehuette-pforzheimer-huette-sellrai/15413632/ 3.Tag https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/haidenspitze-2975-m-haidenkogel-gipfeltour-pforzheimer-huette/9479505/ 4. Tag https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/shr-tour-1-hochalpin-6-etappe-pforzheimer-huette-schweinfurter-huette-sellr/15413651/

Tour buchen  Nicht mehr buchbar.

Tour A Bergsteigen: Mit den Bergfreuden aus Gernika–Pforzheim–Vicenza 2017 (Tour-Nr. 47)

Bergsteigen über Gipfel und Scharten in den Stubaier Alpen - Sellrainer Berge. Gipfel um die Pforzheimer Hütte.

Termin: 10.07.2017

Ort: A-6184 St. Sigmund im Sellrain/Tirol

Beschreibung: Liebe Freunde der Berge,

derzeit ist die Tour ausgebucht.

Anmeldungen sind noch möglich, jedoch gehen diese auf die "Warteliste". Sobald wir einen freien Platz hätten, erfolgt die Bestätigung in der Reihenfolge der Anmeldungen. Vielen Dank für Euer Verständnis.

Montag 10.07.2017 

Fahrt nach Längenfeld im Ötztal. Ankunft ca. 12:00 Uhr. Treffpunkt Parkhaus AQUA DOME

Oberlängenfeld 140 / A-6444 Längenfeld-Tirol. Aufstieg über Gries, Winnebach zur Winnebachseehütte.

Dienstag 11.07.2017

Winnebach Joch - Roßkarscharte h – Pforzheimer Hütte.

Mittwoch 12.07.2017

Haidenspitze

Donnerstag 13.07.2017

Überschreitung Zwieselbacher Roßkogel - Schweinfurter Hütte

Freitag 14.07.2017

Abstieg ins Ötztal, Abschiedsessen und Rückfahrt.
Mit den Freunden aus Gernika zur Burg Teck mit nochmaliger Übernachtung.

Samstag 15.07.2017:

Transfer zum Flughafen Stuttgart.

Voraussetzung: Sehr gute Kondition. Gehen im weglosen Gelände mit Gehzeiten bis zu 8-9 Stunden.

Kosten: 80 € Teilnehmergebühr. Anteilige Fahrtkosten ca. 50 €; Für Übernachtung und HP ca. 250 €.

Ausrüstung: Wird noch bekannt gegeben.

Vorbesprechung: 07.06.2017 DAV Sektion, Heidenheimer Str. 3, Pforzheim

Anmeldung: 31.05.2017

Teilnehmerzahl: 4-6 Personen

Leitung: Christoph Senger, FÜL Bergsteigen ; Bruno Kohl, DAV-Wanderleiter und Schneeschuhbergsteigen

1.Tag https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/zustieg-zum-srh-von-laengenfeld-oetztal-winnebachseehuette-die-sellrainer-h/15549291/ 2.Tag https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/pforzheimer-huette-rosskarscharte-winnebachseehuette-der-hochalpiner-ueberg/15546258/ 3.Tag https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/haidenspitze-2975-m-haidenkogel-gipfeltour-pforzheimer-huette/9479505/ 4. Tag https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/via-mandani-die-kletterroute-auf-dem-grat-zwischen-gleirscher-zwiselbach-ro/15522903/

Tour buchen  Nicht mehr buchbar.

Löcher und Bierhenkel im Frankenjura (Tour-Nr. 56)

Frankenjura - das beste Klettergebiet Deutschlands mir dem besonderenn Ambiente. Löcher und Bierhenkel in den Klettertouren und danach zu Sauerbraten und Weissbier in den Biergarten.

Termin: Freitag, 28.Juli bis Sonntag, 30.Juli 2017

Ort: Frankenjura (nördl. von Nürnberg)

Beschreibung: Klettern an bohrhakengesicherten Einseillängenrouten 

Voraussetzung: Kletterkurs "Von der Halle an den Fels" oder ähnliches Können, Vorstieg Klettergarten im 5.Grad, DAV-Mitglied

Kosten: 60,- € für Betreuung und Organisation. Bitte bar zur Vorbesprechung mitbringen.Übernachtung und Verpflegung in einer Pension. Fahrtkosten(Fahrgemeinschaft).

Ausrüstung: Ausrüstungsliste C (siehe Formulare) ohne Klemmkeile/Friends

Vorbesprechung: Dienstag, 18.Juli 2017 19.30 Uhr im Walter-Witzenmann-Haus (WWH)

Anmeldung: bis 14.Juli 2017

Teilnehmerzahl: Min. 3 Personen, max. 6 Personen

Leitung: Stefan Piskurek, Trainer C Sportklettern

Tour buchen

Tansalp 2017 - Oberstdorf – Gardasee (Tour-Nr. 52)

Tansalp 2017- Oberstdorf – Gardasee auf den Spuren von Andi Heckmair

Termin: Sonntag 30.07. – Sonntag 06.08.2017

Ort: Oberstdorf nach Torbole sul Garda

Beschreibung:

Wir werden 2017 auf der Originalroute des Transalp-Pioniers und Bergführers Andi Heckmair aus dem Jahr 1990 die Westalpen von Oberstdorf zum Gardasee in 7 Tagen durchqueren.

Die Tour zeichnet sich durch einen sehr hohen Erlebniswert aus, da wir auf geschichtsträchtigen Saumwegen + Pisten aus den Gebirgskriegen über die Allgäuer Alpen, das Lechquellgebirge, durchs Rädikon, über die Rätischen und Engadiner Alpen, auf die Südseite des Ortlers und über das Adamellogebirge in die Gardaseeberge fahren.

Der Tourcharakter ist mittel bis schwer. Die reine Fahrleistung beträgt 11.950hm bergauf und 12.700hm bergab auf 380km. Wir werden teils hochalpines Gelände mit längeren Schieb- und Tragepassagen durchqueren, welches alpine Erfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und fahrtechnisches Können erfordert.

Höchster Punkt wird mit 2.694m der Pass Chaschauna in den Engadiner Alpen sein. Insgesamt überqueren wir 6 Pässe mit über 2.000m und durchfahren 4 Länder.

Highlights sind:

· Leiter am Schrofenpass

· Trail über den Scalettapass

· Panorama am Pass Chaschauna

· Schlussetappe mit dem legendären Tremalzo-Downhill nach Riva

Gefahren wird klassisch, d.h. mit Rucksack (ohne Gepäcktransport). Die Unterkünfte an den Etappenorten werden wir in der Gruppe festlegen. Übernachten werden wir überwiegend in Hotels in den Tälern. Etappenorte sind Dalaas, Klosters, Bormio, Edolo, Storo und Torbole.

Level 4: Kondition ýýýýq/ Fahrtechnik ýýýýq

Streckenart:  Hochalpines Gelände, längere Schiebepassagen ,Trails, Schotterwege.

Tagesleistung: 1.710-2.049 Höhenmeter, 55-60 Kilometer

Anreise: Selbstanreise per PKW nach Oberstdorf

Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre und DAV-Mitglied, Teilnahme am Fahrtechnikkurs oder an den Dienstagsausfahrten der MTB-Gruppe

Kosten: DAV-Mitglieder € 105,-- zzgl. sonstige Kosten für Unterkunft, Fahrgemeinschaften, Rücktransport und Verpflegung

Ausrüstung: Eigenes Fully-MTB, Helm, Radhandschuhe, Rucksack, Ausrüstung und Kleidung gemäß Packliste

Vorbesprechung: Termin wird per Email bekanntgegeben

Anmeldung: 20.02.2017

Teilnehmerzahl: 7

Leitung: Ralf Kreisl, FÜL Mountainbike

Tour buchen  Nicht mehr buchbar.

Dreitausender in Kärnten - Bergsteigen im Nationalpark Hohe Tauern (Tour-Nr. 54)

In der Goldberg- und Schobergruppe über Gletscher zu Sonnblick 3105 m und Petzeck 3283 m.

Übernachtung im Zittelhaus auf dem Gipfel des Sonnblick. Der Petzeck gilt als Kärntens Berg mit der besten Aussicht. Bei passendem Wetter bis zum Meer.

 

 

Termin: 02. - 05. September 2017

Ort: Kärnten, Goldberggruppe und Schobergruppe

Beschreibung:

Ablauf

1. Tag: Anreise über die Großglocknerstraße und Anstieg zur Wangnitzseehütte auf 2508 m. Ca. 3,5 h vom Parkplatz auf ca. 1400 m. Zufahrt von Möltschach im Mölltal bis Wangnitzalm.

2. Tag: Aufstieg zum Petzeck 3283 m - ca. 2,5 h. Gipfelrast – ein traumhafter Aussichtsberg. Abstieg über die Wangnitzseehütte ins Tal und Übernachtung in Winklern.

3. Tag: Fahrt zum Sonnblick bis auf 1800 m (evtl. auf 2100 m).
Vom Alten Pocher auf 1800 m steigen wir auf zum Sonnblick über das Kleine Fleißkees.
Das Zittelhaus ist direkt am Gipfel vom Sonnblick. Die Aussicht ist überwältigend – alle umliegenden 3000er sind zum Greifen nah: Großglockner 3798 m usw. Aufstieg ca. 5 – 6 h.

4. Tag: Abstieg und Heimreise. Evtl. kleiner Rundgang in Heiligenblut – Kirche und Bergsteigerfriedhof.

Voraussetzung: Mitgliedschaft in der Sektion Pforzheim des Deutschen Alpenverein. Gehzeiten bis 6 Stunden im Aufstieg, kurze Kletterei bis UIAA I, bis 1300 Höhenmeter im Aufstieg. Kenntnisse im Begehen von Gletschern, der Sicherungstechnik und der Spaltenbergung.

Kosten: Teilnehmerbeitrag 80,- € für Organisation und Betreuung. Anreise in Fahrgemeinschaften in Privat-PKW. Maut, Hüttenübernachtung / Halbpension sind jeweils vor Ort zu zahlen..

Ausrüstung: Ausrüstungsliste A + D

Vorbesprechung: keine

Anmeldung: 23. Juli 2017

Teilnehmerzahl: mindestens 4, maximal 6

Leitung: Rudolf Kröpfl, FÜL Bergsteigen

www.alpenvereinaktiv.com

Tour buchen