Leistungsgruppe/Jugend


Ansprechpartner


Steffen Reiling
Jugendleiter


Leistungsgruppe@alpenverein-pforzheim.de

Mobil 0179 - 990 40 13

Christian Hinsch
Jugendleiter

Tabea
Jugendleiteranwärterin


Das sind wir


Die Leistungsgruppe
Hast du noch mehr Lust auf Klettern, Berge & anspruchsvolle Touren? - Dann bist du hier genau richtig.

Wir suchen neue Gesichter für eine kletter-/alpinsportlich ambitionierte Jugendgruppe aus Jugendlichen der Sektion Pforzheim. Zusätzlich zu den üblichen Gruppenstunden treffen wir uns montags um 18.00 Uhr  in den ungeraden Kalenderwochen im Sektionshaus, um gemeinsam zu trainieren und die nächsten Touren zu planen. 

Für wen ist die Leistungsgruppe:

  • Jugendliche, die bereits aktives Mitglied einer Jugendgruppe der Sektion Pforzheim sind & Eigeninitiative zur Übernahme von gruppeninternen Aufgaben zeigen
  • Jugendliche, die Interesse an leistungsorientiertem Training haben
  • Jugendliche, die mit dem nötigen Spaß und einer Portion Disziplin ihre Fähigkeiten und ihre Leistung verbessern wollen 

Was bieten wir für unsere Teilnehmer:

  • Auf die Teilnehmer abgestimmte Trainingsaufgaben, die sie zwischen den Treffen eigenständig - z.B. in der Gruppenstunde - durchführen. 
  • An die Interessen der Teilnehmer angepasste Lehrinhalte, die über die der Gruppenstunden hinausreichen z.B: Klettertechnik und Taktik, sicheres Stürzen, Techniken zum Alpinklettern...
  • Ausfahrten

Haben wir dein Interesse geweckt? - Dann melde dich und komm zu einem Schnupper-Klettern vorbei.


Was unternehmen wir?


Wir versuchen so viele Ausfahrten wie ihr es möglich macht, auf die Beine zu stellen. Auf eine coole Zeit mit euch, freuen sich eure Jugendleiter.


Kommende Ausfahrten



Impressionen vergangener Ausfahrten


Leistungsgruppe und Juma in Bleau 19.03.-02.04.2018

In dem wunderschönen Wald rund um Fontainebleau gibt es unzählige Felsblöcke, die auf Boulderer wie uns gewartet haben, um erklommen zu werden.

Daher machten sich am Donnerstagabend die Jungs und Mädels der beiden Gruppen auf nach Frankreich.

Nach einer kurzen Nacht begann der erste Bouldertag in Chance aux merciers. Mit wunden Fingern schlugen wir nachmittags unser Lager auf dem Campingplatz in „la muserdiere“ auf und begannen sogleich mit den Vorbereitungen unseres ersten Festmahls, der Wintergemüsepfanne. In den folgenden Tagen schlossen sich noch Chili con Grünkern/ räucher Tofu und Linsen mit hangeschabten Spätzle an.

Mit dieser Stärkung konnten Boulder in den Gebieten „ Cul de Chien“, „ Rocher fin“, „Diplodocus“ und „Gorge aux Châts“ bis hin zum Schwierigkeitsgrad FB7a+ und vielen weiteren Bewegungsproblemen gemeistert werden.

Unversehrt und mit guter Laune kehrten wir am Montagabend wieder nach Pforzheim zurück.


Ostern war noch nicht im Café Kraft am 04.12.2017, aber die Vorfreude auf Fontainebleau ist schon zu sehen.